Wertheim

Ukraine-Geflüchtete "nahezu geräuschlos" untergekommen

STAND

In Wertheim (Main-Tauber-Kreis) sind die geflüchteten Menschen aus der Ukraine "nahezu geräuschlos" untergekommen, heißt es von der Stadt Wertheim. Insgesamt 280 Ukrainerinnen und Ukrainer seien inzwischen aufgenommen worden. Nach einer größeren Zahl im April habe sich der Zustrom inzwischen verlangsamt. Die Wohnungen, die der Stadt zur Verfügung gestellt wurden, seien weitgehend belegt, viele Geflüchtete seien auch auf dem privaten Wohnungsmarkt fündig geworden. 64 Mädchen und Jungen aus der Ukraine gehen inzwischen in Wertheim zur Schule, neun Kinder sind für die Kita angemeldet. Die Geflüchteten müssen seit Juni Grundsicherung beantragen. Hilfe bekommen sie beim städtischen Integrationsmanagement und beim "Montagstreff" im Familienzentrum.

STAND
AUTOR/IN