200-Euro-Scheine liegen auf einem Gaszähler. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi)

HNVG kündigt Erhöhung der Gastarife an

Abschläge für Gas steigen in Heilbronn um fast die Hälfte

STAND

Für viele Heilbronner Haushalte ist Gas seit Dienstag erheblich teurer. Die Heilbronner Versorgungsgesellschaft (HNVG) erhöht die Abschläge um 46 Prozent.

Ab 1. November erhöht die Heilbronner Versorgungsgesellschaft (HNVG) die Abschläge für Gas um 46 Prozent. In einer ersten Ankündigung Mitte September war sogar von knapp 70 Prozent Erhöhung die Rede. Doch dann hatte die Bundesregierung die Gasumlage wieder zurückgezogen. Aber auch 46 Prozent Erhöhung macht sich im Geldbeutel der Heilbronner Haushalte bemerkbar. Dafür will die Bundesregierung den kompletten Dezemberabschlag übernehmen. Und zwar mit einem Zwölftel der Gaskosten der vergangenen zwölf Monate. Die Tariferhöhung vom November wäre entsprechend mit enthalten.

Mehr zum Thema Gaspreise:

Baden-Württemberg

Erdgaspreis niedriger als im Sommer Keine Entwarnung: Gaspreis für Verbraucher bleibt hoch

Der aktuell niedrige Preis für Erdgas kommt erst in zwei bis drei Jahren bei den Verbrauchern an. Die Energieversorger haben langfristig eingekauft. Zu einem hohen Preis.  mehr...

Zur Sache Baden-Württemberg Extra! SWR Fernsehen BW

Gasrechnung im Dezember So wenig müsst ihr tun, damit der Staat eure Gas-Rechnung zahlt

Im Dezember übernimmt der Staat die Gas- und Fernwärmerechnung für uns. Was das für euch heißt, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.  mehr...

NOW SWR3

STAND
AUTOR/IN
SWR