Ticketshop Gartenschau Eppingen mit Logo (Foto: SWR)

Noch ein Monat bis zur Eröffnung am 20. Mai

Countdown läuft für Gartenschau-Eröffnung in Eppingen

STAND

In einem Monat wird sie eröffnet - die Gartenschau in Eppingen (Kreis Heilbronn). Noch gibt es einiges zu tun auf dem Gelände, doch die Stadt ist bereits auf der Zielgeraden.

In Eppingen steigt so langsam die Aufregung. Um ein Jahr musste die Gartenschau wegen Corona verschoben werden, doch jetzt stehen alle Zeichen auf Grün. Einen Monat vor dem großen Startschuss nimmt das 10 Hektar große Gartenschaugelände immer mehr Form an - jetzt fehlt nur noch der Feinschliff.

Gartenschau-Team mit Herzblut dabei

Der "Treffpunkt Grün" mit den verschiedenen Schaugärten ist fast fertig - die zeltartige Überdachung der großen Veranstaltungsbühne wurde Anfang April auf der Festwiese aufgestellt und auch der Wasserspielplatz wartet nur noch auf die ersten Kinder. Hinter alldem steckt viel Arbeit und ein Gartenschau-Team, das mit Herzblut dabei ist.

Baubürgermeister Peter Thalmann ist zufrieden mit dem Zeitplan: Die größten baulichen Veränderungen, wie zum Beispiel die Altstadtmauer oder die Promenade, die den Freizeit- mit dem Wohnbereich in der Altstadt verbindet sind fertiggestellt. Jetzt fehlt eigentlich nur noch das i-Tüpfelchen der Gartenschau: der Sommerflor.

Eppingens Stadtteile präsentieren sich am Eingang des Gartenschaugeländes (Foto: SWR)
Eppingens Stadtteile präsentieren sich am Eingang des Gartenschaugeländes Bild in Detailansicht öffnen
Ticketshop Gartenschau Eppingen Bild in Detailansicht öffnen
Altstadt Ansicht von Eppingen Bild in Detailansicht öffnen
Blick auf Seeterasse Bild in Detailansicht öffnen
Das Gartenschaugelände verbindet Freiflächen und die Altstadt Bild in Detailansicht öffnen
Frühlingsbepflanzung entlang der Seeterrasse Bild in Detailansicht öffnen
Letzte Arbeiten an der Seeterrasse Bild in Detailansicht öffnen
Noch vier Wochen bis zur Eröffnung der Gartenschau Bild in Detailansicht öffnen
Noch etwas kahl - das Gelände rund um den Pavillion am Treffpunkt Grün Bild in Detailansicht öffnen
Stadtpavillion am Eingang zur Gartenschau Bild in Detailansicht öffnen
Ticketshop auf dem Gartenschaugelände Bild in Detailansicht öffnen
Veranstaltungssaal im neuen Bürgerhaus Bild in Detailansicht öffnen
Auf der sogenannten Liebesinsel werden im Sommer Trauungen durchgeführt Bild in Detailansicht öffnen

Anfragen von Reisegruppen und Dauerkarten

Die Anfragen von Reisegruppen häufen sich, müssen getaktet und organisiert werden - das ist jetzt die Hauptarbeit für das Gartenschau-Team, sagt Baubürgermeister Thalmann. Außerdem werden die vielen Ehrenamtlichen derzeit fit gemacht.

Rund 9.500 Dauerkarten wurden bisher verkauft, Tendenz steigend. Je näher das Eröffnungsdatum rückt, desto größer das Interesse. Bisher gibt es die Tickets nur im Gartenschaubüro, nach der Eröffnung dann aber auch direkt auf dem Gelände - der Tickethop steht jedenfalls schon.

Vorgeschmack an der See-Terrasse

Mit rund 10 Hektar Fläche ist das Gartenschaugelände in Eppingen ganz gut überschaubar - ein grüner Bogen rund um die historische Altstadt, so Baubürgermeister Thalmann.

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Gartenschau-Sommer gibt es schon jetzt an der See-Terrasse unterhalb des Bahnhofs mit Blick auf das Altstadtpanorama. Zwar werden noch die breiten Lounge-Treppen abgeschliffen, doch Sonnenschirme sind schon aufgestellt und wenn dann noch die Fontänen im Stadtweiher sprudeln, hat das Ganze auf jeden Fall Potenzial für einen Lieblingsplatz.

Eppingen

Noch drei Monate bis zur Eröffnung am 20. Mai Gartenschau Eppingen: Arbeiten liegen im Zeitplan

Drei Monate vor Eröffnung der Gartenschau in Eppingen (Kreis Heilbronn) am 20. Mai liegen die Arbeiten auf dem Gelände zwar im Zeitplan, sind aber durch die Witterung erschwert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN