Frontalzusammenstoss in der Heilbronner Karl-Wüst-Straße (Foto: 7aktuell.de | Hessenauer)

Unfall in der Karl-Wüst-Straße

Zwei Verletzte nach Frontalcrash in Heilbronn

STAND

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Heilbronner Karl-Wüst-Straße wurden am Dienstagabend zwei Autofahrer verletzt. Insgesamt waren vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt.

In der Heilbronner Karl-Wüst-Straße zwischen der B27 und der Austraße sind am Dienstagabend mehrere Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Laut Polizei hatte ein Lkw auf der zweispurigen Fahrbahn von rechts nach links gewechselt. Dadurch wich ein auf der linken Spur fahrender Autofahrer auf die Gegenfahrbahn aus und stieß dort mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen.

Schadenssumme: 60.000 Euro

Zwei Menschen wurden bei dem Zusammenprall verletzt, der Sachschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 60.000 Euro. Die Straße war vorübergehend in beiden Richtungen gesperrt.

Weitere Unfälle

Ingelfingen

Kurioser Unfall in Ingelfingen im Hohenlohekreis Hoher Schaden: Frau fährt mit Auto Rampe eines Autotransporters hoch

Zu einem kuriosen Unfall ist es in Ingelfingen gekommen. Eine Frau ist mit ihrem Auto die Rampe eines geparkten Autotransporters hochgefahren. Es gab 75.000 Euro Sachschaden.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Mainhardt

Zwischenzeitlich Vollsperrung in beide Richtungen B14 bei Mainhardt: Motorradfahrer schwer verletzt

Auf der B14 bei Mainhardt auf der Höhe Riegenhof ist ein Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Lauda-Königshofen

Vier Menschen verletzt 18-Jähriger kracht bei Lauda frontal in ein anderes Fahrzeug

Vier Menschen, darunter zwei Kinder, wurden bei einem Frontalcrash bei Lauda-Königshofen verletzt. Ein 18-Jähriger krachte mit seinem Auto in das Fahrzeug einer 44-Jährigen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR