Ausgezeichnete ehrenamtsfreundliche Unternehmen mit Innenminister Strobl in Untergruppenbach auf der Bühne der Stettenfelshalle in Untergruppenbach (Foto: Pressestelle, Leif Piechowski)

Innenminister Strobl in Untergruppenbach

Beschäftigte für Ehrenamt freigestellt: Land BW zeichnet Firmen aus

STAND
AUTOR/IN
Alice Robra

Wer sich beim Technischen Hilfswerk oder Rettungsdienst engagiert, braucht immer wieder frei. Arbeitgeber in BW, die dies unterstützen, hat das Land dafür ausgezeichnet.

Am Donnerstagabend hat Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) in Untergruppenbach (Kreis Heilbronn) 28 Firmen dafür ausgezeichnet, dass sie ihre Mitarbeiter beim Ehrenamt im Bevölkerungsschutz unterstützen. Die Firmen wurden von Hilfsorganisationen und Kommunen vorgeschlagen. Für Strobl sei die Unterstützung der Betriebe keine Selbstverständlichkeit, auch wenn die Freistellung im Ernstfall sogar gesetzlich vorgeschrieben ist.

"Brände entstehen nicht nur außerhalb der Arbeitszeit, und deshalb ist es so wichtig, dass die Arbeitgeber das freundlich begleiten."

Verständnis von Kollegen und Kunden bei Ehrenamt gefordert

Die Ehrung erhielt auch die Fensterbaufirma Lang aus Neckarsulm (Kreis Heilbronn). Einer ihrer Mitarbeiter engagiert sich beim Technischen Hilfswerk und erhält mehrmals im Jahr Notrufe, erzählt Susanne Lang.

Wenn den Mitarbeiter dann keiner ersetzen könne, müsse die Baustelle auch unterbrochen werden. Kollegen und Kunden reagierten dabei verständnisvoll, so Susanne Lang.

Ausgezeichnete Firmen auf der Bühne u.a. mit Innenminister Thomas Strobl (Foto: Pressestelle, Leif Piechowski)
Mitglieder der Firma Lang aus Neckarsulm (Kreis Heilbronn) bei der Auszeichnung am Donnerstag mit Innenminister Thomas Strobl (CDU) und weiteren Politikerinnen und Politikern. Pressestelle Leif Piechowski

Auch Audi setzt auf Ehrenamt

Zu den weiteren ausgezeichneten Unternehmen gehört auch Audi in Neckarsulm. Mehrere Mitarbeitende engagieren sich dort im Bevölkerungsschutz. Audi betont, darüber hinaus aber auch sonstiges Ehrenamt zu fördern. Zum Beispiel gebe es alle zwei Jahre einen Ehrenamtstag, erklärt Personalleiterin Stefanie Ulrich.

"Wenn zum Beispiel die Arbeiterwohlfahrt Neckarsulm sich an einem Projekttag eine Kräuterschnecke im Garten des Seniorenwohnheims wünscht, dann rücken wir da mit fünf, sechs Mann an."

Außerdem betreibe Audi eine Plattform, bei der sich Audi-Mitarbeitende für ehrenamtliche Tätigkeiten melden könnten, so Stefanie Ulrich.

Ehrenamtsfreundliche Firmen von Innenminister Strobl ausgezeichnet (Foto: SWR, Alice Robra)
Bei einer Feierstunde hat Innenminister Strobl (2.v.r) ehrenamtsfreundliche Firmen ausgezeichnet. Politiker wie der Heilbronner Landrat Norbert Heuser (v.r) waren ebenfalls vor Ort. Alice Robra

SLK-Kliniken unterstützen Beschäftigte im Ehrenamt

Auch die Heilbronner SLK-Kliniken wurden ausgezeichnet, da sie einige Mitarbeitende haben, die freiwillig beim Technischen Hilfswerk oder im Rettungsdienst aktiv sind. SLK-Geschäftsführer Thomas Weber sagte, diese bräuchten beispielsweise für Fortbildungen immer wieder frei und dafür sei man dann "immer offen".

Mehr zu Feuerwehr und THW

Bretzfeld

Bretzfelder Kameraden machen Leistungsabzeichen Krisenszenarien machen Feuerwehren Sorgen

18 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Bretzfeld haben am Wochenende (Samstag) ihre Leistungsabzeichen bestanden. Es sind turbulente Zeiten für die Freiwilligen Feuerwehren.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Bund will weitere Gelder streichen Katastrophenschutz in BW fehlt die Ausrüstung

Ein Blackout, Waldbrände, Überschwemmungen - die Szenarien sind vielfältig. Besonders die Flutkatastrophe im Ahrtal hat gezeigt, wie wichtig der Bevölkerungsschutz ist.

Zur Sache Baden-Württemberg! SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
Alice Robra