Amtsinhaber tritt wieder an

Bürgermeisterwahl in Freudenberg

STAND

In Freudenberg (Main-Tauber-Kreis) wird heute gewählt. Drei Kandidaten stehen zur Wahl für das Amt des Bürgermeisters.

In Freudenberg sind heute rund 3.200 Wähler und Wählerinnen zur Bürgermeisterwahl aufgerufen. Drei Kandidaten stehen auf dem Wahlzettel, zwei von ihnen sind in Freudenberg bekannt.

Freudenberg

Deutliches Wahlergebnis Roger Henning bleibt Bürgermeister in Freudenberg

Mit 88,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gewinnt Roger Henning, amtierender Freudenberger Bürgermeister, die Wahl um das Bürgermeisteramt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Amtsinhaber Roger Henning (CDU) tritt erneut zur Wahl an. Er hat sich 2014 in der Wahl um den Bürgermeisterposten gegen drei Mitbewerber im ersten Wahlgang mit 54,5 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

Bei der heutigen Wahl ist Matthias Gallas aus Freudenberg Mitbewerber um das Amt im Rathaus. Der 59-Jährige möchte in seiner Heimatstadt seinem Traumjob nachgehen, schreibt er auf seiner Webseite. Er arbeitete fünf Jahre als Fachbereichsleiter Bau- und Ordnungswesen bei der Stadtverwaltung in Freudenberg mit Bürgermeister Henning zusammen. Der dritte Kandidat ist der Dauerkandidat Samuel Speitelsbach. Er lässt sich regelmäßig auch ohne erkennbare Aussicht auf Erfolg im ganzen Land auf die Wahlzettel schreiben.

Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Falls keiner der Bewerber die notwendige Mehrheit erhält, wird am 23. Oktober erneut gewählt.

Freudenberg

Deutliches Wahlergebnis Roger Henning bleibt Bürgermeister in Freudenberg

Mit 88,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gewinnt Roger Henning, amtierender Freudenberger Bürgermeister, die Wahl um das Bürgermeisteramt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR