Saisonstart in Tripsdrill (Foto: SWR)

Verzögerter Saisonstart nach Corona-Lockdown

Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn wieder offen: Gäste froh über Öffnung

STAND

In Cleebronn (Kreis Heilbronn) hat am Freitag der Erlebnispark Tripsdrill wieder geöffnet. Die Verantwortlichen waren vorbereitet, die Fahrgeschäfte getestet und startklar.

Der große Ansturm ist ausgeblieben. Dennoch zog es immerhin 2.100 Besucher am ersten regulären Öffnunsgtag der Saison für Tages- und Jahreskartenbesitzer nach Tripsdrill. Lange hatten sich die Gäste und das Team des Freizeitparks aufgrund des Corona-Lockdowns gedulden müssen.

Manche konnten die Wiedereröffnung kaum erwarten, wie Susanne Hirth, die die Achterbahn "Volldampf" bedient. Bei ihr waren die "Entzugserscheinungen" groß. Geholfen hätten selbst gedrehte Videos von ihrem "Baby" - wie sie die Achterbahn liebevoll nennt. Sie ist extra in die Gegend gezogen und war anfangs als Stammbesucherin 60 bis 70 Mal im Jahr im Park. Dann machte sie ihr Hobby zum Beruf und bedient seitdem die Anlage.

Jahreskartenbesitzer durften schon einen Tag zuvor in den Erlebnispark und ihre geliebten Fahrgeschäfte wieder nutzen. So zum Beispiel Jochen Maass, der wie seine Achterbahn "Rasender Tausendfüßler" ein echtes Urgestein ist. Denn eigentlich ist er schon in Rente. Doch ohne Tripsdrill - das kann er sich nicht vorstellen. Die Zeit im Lockdown war für ihn hart: "Meine Frau hat schon gesagt, hoffentlich machen die bald wieder auf, die hat es daheim mit mir kaum noch ausgehalten."

Parksprecher: "Ab jetzt zählt jeder Tag"

Umso größer ist die Freude im ganzen Freizeitpark, dass das "Modellprojekt Europapark" in Rust so gut gelaufen ist und jetzt auch Tripsdrill am Freitag wieder öffnen durfte. "Wir haben durch den Lockdown 76 Tage verloren, darunter die Pfingstferien, das ist quasi ein Drittel der Saison", sagt Pressesprecher Birger Meierjohann.

Saisonstart in Tripsdrill (Foto: SWR)
Die Gäste freuten sich auf die Öffnung des Erlebnisparks nach dem Lockdown

Die Testfahrten sind auf jeden Fall schon mal ohne Probleme verlaufen, einem relativ normalen Betrieb steht also nichts mehr im Weg. Auf lange Sicht auch, wenn die Inzidenz-Zahlen weiter niedrig bleiben.

Rückschau

Corona Freizeitparks - das geht jetzt wieder!

Der Europapark hat es vorgemacht - jetzt dürfen alle anderen Freizeitparks auch wieder öffnen. Wann und wo du wieder Achterbahn fahren kannst und wie viele Freunde du mitnehmen darfst, liest du hier.  mehr...

Rust

Modellprojekt in Rust ausgewertet Vorbild Europapark: Freizeitparks in BW dürfen öffnen

Achterbahn fahren oder gemütlich mit dem Boot durch ein Fantasieland schippern: Das ist ab dem 8. Juni in Baden-Württemberg wieder möglich. Denn die Freizeitparks dürfen öffnen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN