STAND

Der sechsstreifige Ausbau der A6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und dem Weinsberger Kreuz (Kreis Heilbronn) liegt im Zeitplan. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbau zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und dem Weinsberger Kreuz ist ein großer Teil der Strecke freigegeben worden, so der Sprecher der Projektgesellschaft Via6 West, Michael Endres: "Die letzten Mitarbeiter sind abgezogen, die letzten Baken wurden weggeräumt. Und der Verkehr kann jetzt wirklich auf drei Fahrstreifen in beide Richtungen fahren. Wir bekommen auch sehr viel Feedback von Anliegern oder den Pendlern, die wir hier in der Region haben. Begeistert, wirklich begeistert."

STAND
AUTOR/IN