Feuerwehr Heilbronn packt LKW mit Ausrüstung für Sachsen (Foto: Feuerwehr Heilbronn)

Schläuche, Rohre und Übergangsstücke für Feuerbekämpfung

Waldbrände: Feuerwehr Heilbronn schickt Ausrüstung nach Sachsen

STAND

Die Feuerwehr Heilbronn unterstützt ihre Kollegen in Sachsen und sendet Ausrüstung in das von Waldbränden getroffene Bundesland.

Sachsen hatte wegen der teils hektargroßen Waldbrände das Land Baden-Württemberg um Hilfe gebeten. Schnell seien am Freitagabend Schläuche, Strahlrohre, Verteiler und Übergangsstücke auf der Hauptfeuerwache zusammengetragen und am Samstagmorgen zum zentralen Sammelpunkt in Ludwigsburg gefahren worden, sagte Pressesprecher Jürgen Vogt dem SWR.

"Solidarität unter Feuerwehren ist wichtig"

Die Kolleginnen und Kollegen in Sachsen seien nach allem, was er bisher erfahren habe, "an der Grenze", sagte Vogt. Durch die tagelangen Einsätze seien die Materialien am Ende. Die Solidarität untereinander sei deshalb wichtig. "So schnell so viel Material zu bekommen, das schaffen Sie einfach nicht", sagte Vogt. Deswegen habe man den Kolleginnen und Kollegen in Sachsen gerne mit allem geholfen, was man selbst habe entbehren können.

Die langanhaltende Trockenheit führte auch wieder im Bundesland Sachsen zu heftigen Waldbränden. Hektarweise...Posted by Feuerwehr Heilbronn on Saturday, August 6, 2022

Auch die Feuerwehren in Leingarten, Gundelsheim, Löwenstein, Talheim und Eppingen (alle Kreis Heilbronn) beteiligen sich an der Aktion.

STAND
AUTOR/IN
SWR