STAND

Die deutschen Fechtprofis kehren noch im Dezember zu Wettkämpfen auf die Planche zurück. Bei den neu gegründeten "German Masters" wird auch in Tauberbischofsheim gefochten. Sechs Wettkämpfe an drei Austragungsorte sind geplant, unter anderem in Tauberbischofsheim am 12. und 13. Dezember mit dem Florett. Am Wochenende davor wird in Leipzig mit Degen gekämpft, zuletzt in Bonn mit dem Säbel. Nach der Absage der deutschen Meisterschaften wegen der Corona-Pandemie der Deutsche Fechter-Bund die "German Masters" gegründet. Mit bis zu 16 Top-Startern pro Disziplin sei zu rechnen. Zuschauer sind bei den Veranstaltungen nicht erlaubt, die Wettkämpfe werden aber online im Livestream übertragen.

STAND
AUTOR/IN