STAND
AUTOR/IN

Die Temperarturen sinken derzeit immer weiter, gerade nachts kann es bis zu Minus 20 Grad haben. Das wird für Obdachlose lebensgefährlich. Deshalb bittet das Sozialunternmehmen Erlacher Höhe mit einem Sitz in Schwäbisch Hall jeden darum, besonders achtsam zu sein und notfalls die 112 zu rufen. SWR-Moderator Mathias Grimm hat mit dem Leiter der Erlacher Höhe, Wolfgang Sartorius, gesprochen.

STAND
AUTOR/IN