STAND

Auf dem Gelände der Verkehrsübungsanlage am Heilbronner Wartberg hat es am Mittwoch einen Erdrutsch gegeben. Schlamm und Müll aus einem alten Deponiekörper sind ins Rutschen gekommen.

Probleme gebe es schon länger, sagte der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, Harald Lepple, dem SWR Studio Heilbronn. Das Wasser vom ganzen Gelände läuft bei heftigem Starkregen auf einen Punkt zu und kann von dort nicht mehr ablaufen. Und so habe das Wasser jetzt eine Schneise von etwa zehn Meter Breite gezogen und den darunter liegenden Müll der nahegelegenen Mülldeponie auf die anliegenden Äcker gespült. Nicht das erste Mal.

"Bereits vor einem Jahr hatten wir eine Unterspülung der Straße. Da wurde die Straße neu gerichtet, das hat uns über 180.000 Euro gekostet."

Schotter soll Hang absichern

Die Höhe des aktuellen Schadens ist noch unklar. Aber "ein paar tausend Euro werden auch dieses Mal wieder zusammenkommen", meint Lepple. Einige Lastwagen Schotter wurden organisiert und dieser soll nun den Hang absichern, der samt des Mülls aus den 60er, 70er und 80er Jahren weggeschwämmt wurde.

Dennoch werde derzeit geprüft, ob der betroffene Streckenabschnitt abgesperrt werden muss. Denn bisher läuft der Betrieb auf der Verkehrsübungsanlage normal weiter. Der Straßenbelag halte zwar lange, so Lepple, aber auch er könnte einbrechen.

Kreisverkehrswacht Heilbronn (Foto: SWR, Simon Bendel)
Direkt neben der Strecke ist der Hang abgerutsch Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Schlamm und Müll wurden freigelegt Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Der Starkregen der vergangenen Tage hat Spuren hinterlassen Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Der Verein prüft nun, ob der Streckenabschnitt gesperrt werden muss Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Kreisverkehrswacht Heilbronn Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Kreisverkehrswacht Heilbronn Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Kreisverkehrswacht Heilbronn Simon Bendel Bild in Detailansicht öffnen
Bild: Kreisverkehrswacht Heilbronn, Harald Lepple Bild in Detailansicht öffnen
Ausgeschwemmter Müll Bild: Kreisverkehrswacht Heilbronn, Harald Lepple Bild in Detailansicht öffnen
Baden-Württemberg

Weitere Überschwemmungen befürchtet Dauerregen: Deutscher Wetterdienst warnt vor steigendem Hochwasser in Baden-Württemberg

Die Flüsse in Baden-Württemberg führen aktuell schon viel Wasser. Vor neuen Schäden blieb das Land bislang weitgehend verschont. Aber auch hier werden die Pegel wohl steigen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: Schon zwei Millionen Euro Soforthilfe an der Ahr ausgezahlt

Nach der Hochwasserkatastrophe vor allem im Norden des Landes wird das ganze Ausmaß deutlich. Die Zahl der Toten steigt und viele Menschen werden weiter vermisst. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

STAND
AUTOR/IN