Blinde Zerstörungswut

Heilbronner "Duscher-Skulpturen" wieder beschädigt

STAND

Unbekannte Täter haben erneut die "Duscher-Skulpturen" in Heilbronn auf dem ehemaligen Bundesgartenschaugelände beschädigt.

Von den ehemals fünf Skulpturen waren zuletzt auf dem ehemaligen Bundesgartenschaugelände (BUGA) nur noch drei Skulpturen übrig. Zwei waren schon massiv beschädigt worden. Nach Polizeiangaben wurde nun bei einer der drei verbliebenen Figuren der Oberkörper abgerissen und ins Wasser geworfen. Er wurde etwa 15 Meter von der Schleuse im Wilhelmskanal entfernt entdeckt.

"Duscher-Skulpturen" am Wilhelmskanal (Foto: SWR, SWR)
"Duscher-Skulpturen" am Wilhelmskanal SWR

Polizei sucht Zeugen

Der Zugang zu den Skulpturen ist einfach, Vandalen können sich leicht rund um die Uhr Zutritt verschaffen. Deshalb ist es wohl auch schwierig, das Tatzeitfenster genau einzugrenzen und mögliche Täter zu identifizieren. Die Polizei sucht Zeugen. Nach früheren Zerstörungen sind die Figuren teilweise auch nochmals aufgebaut worden.

Heilbronn

Heilbronn "Duscher"-Skulpturen in Heilbronn wieder unter Badeaufsicht

Die "Duscher" am Alt-Neckar in Heilbronn sind wieder komplett. Nachdem das Kunstwerk von Christel Lechner im Sommer 2021 erneut zum Opfer von Vandalismus geworden war, konnte nun der restaurierte Freischwimmer wieder seinen Badeaufsichtsposten beziehen. Außerdem haben die "Duscher" einen neuen Standort, und zwar auf dem Mittelsteg der Wilhelmsschleuse. Damit soll künftig Vandalismus verhindert werden. Und noch etwas fällt auf: Eine Dusche fehlt. Fünf "Duscher" stehen nun wieder am Alt-Neckar, allerdings nur vier Duschen. Den "künstlerischen Streich", so eine entsprechende Mitteilung der Stadt Heilbronn, hat Marc Gundel, der Direktor der städtischen Museen, in Abstimmung mit dem Atelier von Christel Lechner ausgeheckt.  mehr...

Heilbronn

Unbekannte zerstören zum dritten Mal Skulpturen-Gruppe in Heilbronn Trotz erneutem Vandalismus: "BUGA-Duscher" sollen bleiben

Trotz der erneuten Beschädigung der "BUGA-Duscher" auf dem ehemaligen Bundesgartenschau-Areal sollen die Figuren wieder aufgestellt werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR