Ellwangen/Crailsheim

Bandenmäßiger Drogenhandel vor Gericht

STAND

Wegen bandenmäßigen Drogenhandels rund um Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) muss sich ein Mann ab Mittwoch vor dem Landgericht Ellwangen (Ostalbkreis) verantworten. Es geht unter anderem um kiloweise Marihuana. Der Angeklagte soll für einen bereits verurteilten Drogendealer die Ware gelagert und als sogenannter Bunkerhalter fungiert haben. In dieser Woche starten damit drei neue Verfahren, die alle in Verbindung mit dem bereits zu gut acht Jahren verurteilten Drogendealer aus Crailsheim stehen. Dieser hat, so das Gericht, mit rund 100 Kilogramm Cannabis und 25 Kilogramm Amphetamine gehandelt. Die Dealerbande in Crailsheim ist bei Ermittlungen gegen einen Händler in Ansbach in Bayern aufgeflogen, der über seine kriminellen Verbindungen mit den Behörden gesprochen hat.

STAND
AUTOR/IN