Auf dem Dach Rathaus Crailsheim. Per Drehleiter der Feuerwehr ging es in luftige Höhen, wo Helmut Vaas gemeinsam mit Kollege Peter Schneider die Jungstörche wog und beringte. (Foto: Pressestelle, Stadtverwaltung Crailsheim )

Stadtlieblinge putzmunter und gesund

Störche mit Nachwuchs zurück auf dem Crailsheimer Rathaus

STAND

Drei Jungstörche werden gerade auf dem Crailsheimer Rathaus (Kreis Schwäbisch Hall) von ihren Eltern aufgezogen. Am Dienstag wurden sie gewogen und beringt, teilte die Stadt mit.

Vermutlich seien es zwei männliche und ein weiblicher Jungstorch, die dieses Jahr mit ihren Eltern in das Nest des Crailsheimer Rathauses eingezogen sind, meint Helmut Vaas, Storchenbeauftragter des Naturschutzbunds Deutschland (NABU). Die Tiere sind mittlerweile sechs Wochen alt - alt genug, um zum ersten Mal genauer von ihm in Augenschein genommen zu werden.

Jungstörche haben Idealgewicht für Alter und Größe

Die Jungstörche wiegen zwischen 2,8 und 3,4 Kilogramm. Vaas bestätigt: "Die Kleinen sehen fit und gesund aus und haben genau das Gewicht, das sie brauchen." In circa vier Wochen werden sie fliegen lernen.

Unterstützt wurde die Beringung von der Crailsheimer Feuerwehr, die den Storchenbeauftragten Vaas und seinen Nachfolger Peter Schneider mit der Drehleiter auf Augenhöhe mit den Vögeln brachte. Schneider wird ab nächstem Jahr die Beringung alleine durchführen, da Vaas nach acht Jahren als ehrenamtlicher Storchenbeauftragter der Region sein Amt niederlegt.

Webcam wieder funktionstüchtig

Im letzten Jahr war die Webcam auf dem Rathaus defekt und wurde erst repariert, als der Storchennachwuchs flügge wurde. Die Webcam ist nun wieder voll funktionstüchtig. Neugierige können den Tieren jetzt wieder auf dem Dach beim Aufwachen zusehen.

STAND
AUTOR/IN