STAND

Im Landkreis Schwäbisch Hall fährt ab Donnerstag ein Bus Schulen an, in dem kostenlose Corona-Schnelltests für Schüler angeboten werden. Zuerst kommt das Fahrzeug in Hotspot-Kommunen.

Ein großer weißer Bus auf einer Brücke, Aufschrift Mobile Covid-19 Teststation (Foto: Landratsamt Schwäbisch Hall/Dr. Pretterebner)
Der Corona-Testbus fährt im Kreis Schwäbisch Hall auch Schulen an Landratsamt Schwäbisch Hall/Dr. Pretterebner

Der Testbus wurde vom Kreis bestellt, heißt es aus dem Landratsamt Schwäbisch Hall. Städte und Gemeinden mit besonders hohen Inzidenzen werden laut Landratsamt zuerst angefahren. "Der Fahrplan richtet sich nach der Sieben-Tage-Inzidenz der Städte und Gemeinden im Landkreis", heißt es in einer Mitteilung.

Erste Stationen sind Crailsheim, Schrozberg und Blaufelden. Lange Schlangen sollten dabei aber vermieden, die Abstands- und Hygieneregeln unbedingt eingehalten werden, heißt es. Kinder und Jugendliche, die getestet werden sollen, müssen für den Test eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern vorlegen.

Alle Bürger können sich testen lassen

Nach den Tests in den Schulen können sich in den angefahrenen Kommunen auch Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis kostenlos testen lassen. Der Testbus macht am Donnerstagabend auch auf dem Volksfestplatz in Crailsheim und am Freitagnachmittag in Blaufelden an der Mehrzweckhalle halt.

Nach den aktuellen Zahlen des Landesgesundheitsamtes ist der Landkreis Schwäbisch Hall weiterhin der mit Abstand größte Corona-Hotspot im Land. Hier sticht, mit einem Wert von über 400, vor allem Crailsheim hervor. Mit mehreren Maßnahmen versucht die große Kreisstadt, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Das bedeutet: verstärkte Maskenpflicht in der Innenstadt, geschlossene Geschäfte und Lokale, besondere Regeln beim Einkaufen in Lebensmittelgeschäften. Ein Maßnahmenpaket wurde geschnürt, in Absprache mit Händlern und Gastronomen. Unter anderem will die Stadt auf Gebühren für die Außengastronomie und das Parken verzichten, so Oberbürgermeister Christoph Grimmer

Britische Corona-Variante in Crailsheim

Zudem hat Crailsheim eine Kontroll-Offensive in Betrieben angekündigt. Denn den ersten großen Corona-Ausbruch mit der britischen Variante gab es beim Reinigungsspezialisten Kärcher in Obersontheim (Kreis Schwäbisch Hall), was sich auf Crailsheim auswirkte, so Oberbürgermeister Christoph Grimmer.

Jüngst forderten der Kreis Schwäbisch Hall und die beiden Kreisstädte Schwäbisch Hall und Crailsheim als Corona-Hotspot in einem offenen Brief an Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) vom Land Impfdosen aus einem Sonderkontingent der Europäischen Union.

Crailsheim

Kreis Schwäbisch Hall kämpft weiter gegen hohe Inzidenz Corona-Hotspot Crailsheim verschärft Kontrollen in Betrieben - Testbus im Einsatz

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Crailsheim liegt weiter über 400. Jetzt soll dort verstärkt die Einhaltung der Corona-Hygieneregeln in Betrieben kontrolliert werden. Außerdem ist ein Testbus im Einsatz.  mehr...

Kreis Schwäbisch Hall Offener Brief an Minister Lucha: Corona-Hotspot will Extra-Impfdosen

Der Landkreis Schwäbisch Hall und die beiden Kreisstädte Schwäbisch Hall und Crailsheim fordern als Corona-Hotspot Impfdosen aus dem Kontingent der EU.  mehr...

Crailsheim

Präsenzunterricht ausgesetzt Hohe Inzidenz in Crailsheim - Oberbürgermeister Grimmer verschiebt Schulöffnungen

Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) hat die Inzidenz von 500 überschritten. Oberbürgermeister Christoph Grimmer spricht über das Pandemie-Geschehen in seiner Stadt.  mehr...

Schwäbisch Hall

70 Prozent Coronavirus-Mutationen im Kreis Schwäbisch Hall Crailsheim neuer Corona-Hotspot: Maskenpflicht in der Kernstadt

Die Stadt Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) hat sich zu einem der bundesweiten Corona-Hotspots entwickelt. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit Freitagmittag über 500.  mehr...

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Inzidenzen in der Region steigen weiter an

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei 170,5

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN