Heilbronn-Franken

Steigende Inzidenzen

STAND

Laut Landesgesundheitsamt sind die Sieben-Tage-Inzidenzen im Vergleich zum Vortag überall in der Region Heilbronn-Franken gestiegen. Den höchsten Corona-Wert hat derzeit mit 756 der Hohenlohekreis (Vortag: 698). In der Stadt Heilbronn ist die Inzidenz auf jetzt 663 (606) gestiegen, im Main-Tauber-Kreis auf aktuell 638 (629) und im Kreis Heilbronn auf 624 (590). Die niedrigste Inzidenz der Region Heilbronn-Franken meldet das Landesgesundheitsamt momentan mit 495 (463) für den Kreis Schwäbisch Hall. Auf Baden-Württembergs Intensivstationen liegen derzeit 120 Patientinnen und Patienten mit Covid-19, das sind sieben mehr als am Tag zuvor.

STAND
AUTOR/IN
SWR