Heilbronn-Franken

Überwiegend sinkende Corona-Werte in der Region

STAND

Die Sieben-Tage-Inzidenzen sind in Heilbronn-Franken in den meisten Kreisen weiter gesunken. Laut Landesgesundheitsamt stieg der Corona-Wert innerhalb der Region lediglich im Hohenlohekreis auf aktuell 338. In der Stadt Heilbronn sind die Inzidenzen auf 205 zurückgegangen und auch in allen übrigen Landkreisen der Region sind die Werte gesunken. Im Main-Tauber-Kreis liegt die Inzidenz demnach nun bei 352, im Kreis Heilbronn bei 291 und der Kreis Schwäbisch Hall hat mit 264 derzeit den niedrigsten Corona-Wert in Heilbronn-Franken. In Baden-Württemberg werden aktuell 96 Menschen mit Corona intensivmedizinisch behandelt.

STAND
AUTOR/IN