Wert in Schwäbisch Hall weiter am niedrigsten

Corona-Inzidenzen steigen leicht

STAND

Die Inzidenzen in Heilbronn-Franken haben sich über das Wochenende nur leicht verändert.

Im landesweiten Durchschnitt ist die Inzidenz in Baden-Württemberg nur leicht gestiegen über das Wochenende, ebenso in der Region Heilbronn-Franken. Überwiegend sind die Werte jedoch kaum verändert. Im Kreis Heilbronn liegt die Inzidenz am Montag bei 125 (Im Vergleich zum Freitag -1). Im Hohenlohekreis liegt die Inzidenz bei 105 (-2), im Main-Tauber-Kreis bei 112 (+11), im Kreis Schwäbisch Hall bei 62 (-1) und in der Stadt Heilbronn unverändert bei 98, teilt das Landesgesundheitsamt mit.

In den Kliniken in Baden-Württemberg werden derzeit (Stand 05.12.2022, 16 Uhr) 67 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Das sind 2 weniger als am Vortag.

Baden-Württemberg

Coronavirus und die Folgen für BW Geplante Hilfe für Kinder laut GEW "nicht mal Tropfen auf heißen Stein"

Corona-Regeln, Infektionszahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.

STAND
AUTOR/IN
SWR