STAND

Die Corona-Impfung in den Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung war erfolgreich. Es war der erste Einsatz des mobilen Impfteams aus dem Zentralen Impfzentrum in Rot am See in einer Behindertenwerkstatt.

77 Mitarbeiter und Angestellte der Krautheimer Einrichtung (Hohenlohekreis) wurden geimpft.

"Das Impfteam ist hochzufrieden (...). Es war ein ruhiges und erfolgreiches Impfgeschehen und (...) ich hoffe, dass niemand Komplikationen hat."

Stefan Blank, Geschäftsführer der Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Krautheimer Werkstätten haben sich um schnellen Impftermin bemüht

Ein guter Tag für die WfBM Krautheim im 50. Jahr ihres Bestehens, so Stefan Blank. Nachdem am 11. März festgelegt wurde, dass auch Behindertenwerkstätten ein schneller Zugang zum Impfstoff ermöglicht werden soll, hat sich die Einrichtung um einen schnellstmöglichen Impftermin bemüht:

"Mit den steigenden Inzidenzen (im Nachbarlandkreis Schwäbisch Hall) hatten wir natürlich Angst, dass wir eventuell doch noch vor dem Impftermin Infektionen in unserer Werkstatt haben."

Stefan Blank, Geschäftsführer der Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Wichtigstes Ziel: Einrichtung soll geöffnet bleiben

Bisher gab es in den Krautheimer Werkstätten noch keinen einzigen Corona-Fall. Dies habe man durch konsequentes Testen und striktes Einhalten der Hygienevorschriften erreichen können.

Impfen in Krautheim (Foto: Stefan Blank, Geschäftsführer Krautheimer Werkstätten )
Mitarbeiterinnen der Krautheimer Werkstätten empfangen die Angehörigen der zu impfenden behinderten Mitarbeiter Stefan Blank, Geschäftsführer Krautheimer Werkstätten

Durch Bewegungseinschränkungen und Mehrfacherkrankungen sind viele behinderte Mitarbeiter der Krautheimer Einrichtung besonders gefährdet, sich zu infizieren, so Stefan Blank. Diese Gefahr hofft man mit der Impfung einzudämmen und eine Schließung der Einrichtung zu vermeiden, denn den Beschäftigten soll auch während des Pandemie bedingten Ausnahmezustandes einen Teil ihres gewohnten Lebens erhalten werden.

Werkstätten für Menschen mit Behinderung Wegen Corona: Krautheimer Werkstätten in Finanznot

Die Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderung (Hohenlohekreis) sind durch die Corona-Krise in Finanznot geraten.  mehr...

Heilbronn-Franken

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Viele Impftermine mit Astrazeneca frei

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN