STAND

Ausgediente Christbäume dürfen diesmal im Landkreis Heilbronn nicht durch Vereine oder Jugendgruppen an der Haustür abgeholt werden. In der Stadt Heilbronn sind Christbaum-Sammel-Aktionen hingegen erlaubt.

Unter der geltenden Corona-Verordnung seien Vereinssammlungen nicht durchführbar, informierte der Landkreistag die Landratsämter in einem Schreiben. Das Umweltministerium sehe derartige Sammlungen als nicht unbedingt notwendig an. Damit sollten sie auch nicht stattfinden. Wie das Landratsamt Heilbronn mitteilt, könnten die Christbäume stattdessen zu den Häckselplätzen gebracht werden.

Stadt Heilbronn hat keine Bedenken

Die Stadt Heilbronn schließt sich dem nicht an und hat Vereinssammlungen für den 9. Januar angekündigt. Für Vereine ist die Aktion besonders wichtig, da sie dabei Spenden sammeln.

STAND
AUTOR/IN