STAND

Das regionale Bündnis für Transformation, das im Frühjahr gegründet wurde, hat am Mittwoch eine erste Halbjahresbilanz gezogen. Die Initiative mit IG Metall, Arbeitgeberverband, Wirtschaftsförderung und Agentur für Arbeit will kleinere mittelständische Unternehmen beim Wandel zur Digitalisierung und Elektromobilität unterstützen. Die Corona-Pandemie hat die Arbeit des Bündnisses erschwert, so Sprecher Rudolf Lutz: "Die Bretter sind dicker geworden, die man jetzt bohren muss. Klar ist, wir brauchen die Transformation, aber klar ist auch, die Unternehmen haben durch Corona Schaden erlitten und auf dieser Grundlage jetzt in die Veränderung zu gehen, ist einfach schwerer."

STAND
AUTOR/IN