Bronnbach

Dankbarkeit nach Tag der offenen Tür

STAND

Zwischen 2.000 und 3.000 Menschen sind am Sonntag der Einladung ins Kloster Bronnbach (Main-Tauber-Kreis) zum Tag der offenen Tür gefolgt, schätzt der Kulturbeauftragte im Main-Tauber-Kreis Frank Mittnacht. Dass das Wetter von Wolken auf Sonne umschwenkte, kam dem sicherlich zugute. Neben einem normalen und einem Motorradgottesdienst lockten verschiedenste Veranstaltungen, wie eine Klosterführung oder Blasmusik, die Besucherinnen und Besucher ins Kloster, das letzte Woche 800-jähriges Jubiläum der Altarweihe feierte. Vor allem mit dem Blick auf die Ukraine war für Frank Mittnacht gestern allerdings vieles nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Er empfinde vor allem Dankbarkeit, sagte er im SWR-Interview.

STAND
AUTOR/IN