Weinsberg

Rund 200.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand

STAND

Bei einem Wohnhausbrand in Weinsberg-Gellmersbach (Kreis Heilbronn) ist am Donnerstagvormittag ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte einen Mann aus einem Nebengebäude und einen Hund aus dem Inneren des Hauses evakuieren. Die Brandursache ist noch unklar.

STAND
AUTOR/IN