Brand in der Holzlagerhalle einer Stuhlfabrik in Bad Rappenau-Heinheim am 29. April 2022 (Foto: Einsatz24)

Millionenschaden nicht ausgeschlossen

Großbrand einer Holzlagerhalle in Bad Rappenau

STAND

Am frühen Freitagmorgen ist in Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) die Lagerhalle einer Stuhlfabrik in Flammen aufgegangen. Der entstandene Schaden könnte in die Millionen gehen.

In Bad Rappenau-Heinsheim ist am Freitagmorgen um kurz nach 2 Uhr ein Feuer in einer Holzlagerhalle ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei waren benachbarte Gebäude oder Personen auf dem Firmengrundstück nicht in Gefahr.

"Schwerpunkt war die geballte Masse an Holz, die diese große Brandlast dargestellt hatte."

Weitere Herausforderungen bei der Brandbekämpfung waren laut Bad Rappenaus Feuerwehrkommandant Felix Mann die PV-Anlagen auf dem Dach der Halle sowie Stromzuführungen ins Gebäude. Weiter sei die Wasserversorgung im Außenbereich nur bedingt verfügbar gewesen.

Rund 1,3 Millionen Euro Schaden

Die mit Photovoltaik bedeckte Halle, in der Holzvorrat für die Stuhlproduktion lagerte, brannte kontrolliert nieder, hieß es. Laut Eigentümer soll sich der Schaden allein beim verbrannten Holz auf etwa 350.000 Euro belaufen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 1,3 Millionen Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Ermittungen laufen.

Die Feuerwehr war mit 28 Fahrzeugen und 133 Mann vor Ort. Der Feuerschein sei zeitweise auch in der weiteren Umgebung bis nach Haßmersheim (Neckar-Odenwald-Kreis), Gundelsheim, Offenau und auch Oedheim (alle Kreis Heilbronn) zu sehen gewesen, hieß es.

Blaufelden

War ein Granatsplitter die Ursache? Nach Großbrand in Blaufelden noch kein Wiederaufbau

Nach dem Brand in einem Betrieb für Imkereibedarf in Blaufelden-Billingsbach (Kreis Schwäbisch Hall) verzögert sich der Wiederaufbau. Ein Millionenschaden war entstanden.  mehr...

Brackenheim

Balkon fing Feuer Sechs Verletzte bei Brand in Brackenheim

In der Nacht auf Ostersonntag hat es laut Polizei in einem Mehrfamilienhaus in Brackenheim (Kreis Heilbronn) gebrannt. Einen weiteren Brand gab es außerdem in Künzelsau.  mehr...

Oedheim

Heizöl in die Kanalisation gelaufen Halbe Million Euro Schaden bei Brand in Oedheim

In Oedheim (Kreis Heilbronn) ist am Mittwochabend eine Gewerbehalle vollständig ausgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro.  mehr...

STAND
AUTOR/IN