Bob Dylan Ausstellung in der Kreissparkasse Heilbronn (Foto: SWR)

Unikate und Drucke unter der Pyramide

Sänger Bob Dylan als Maler in Heilbronn

STAND

Bob Dylan ist am 24. Mai 2021 80 Jahre alt geworden. Anlass, Werke von ihm in der Sommerausstellung unter die Pyramide in Heilbronn zu bringen: der Sänger als Maler.

Bob Dylan ist der Folksänger mit der schnarrenden Stimme. Über 600 Lieder schrieb er, viele davon Hits und Evergreens bis heute. Was immer noch wenige wissen, er malt auch und das sehr erfolgreich. Ab Donnerstag ist in Heilbronn die Ausstellung "Bob Dylan: On the Road" anlässlich seines 80. Geburtstags in diesem Jahr zu sehen.

Ein Bob Dylan zum Ansehen: bunt und groß, dezent schwarz-weiß, in Öl oder als Siebdruck. Musik gibt es hier eher auf dem Papier. In der "Mondo Scripto Serie" schrieb Dylan Texte seiner Lieder auf die linke Seite und zeichnete rechts daneben ein passendes Bild.

Bob Dylan Ausstellung in der Kreissparkasse Heilbronn (Foto: SWR)
Text und Bild von "It Ain't Me, Babe"

Erste weltweite Ausstellung mit colorierten Skizzen

Bob Dylan malt und zeichnet schon seit den 1960er Jahren, erst nur Skizzen, die er zur Zerstreuung zwischen seinen Konzerten anfertigte. Die erste weltweite Ausstellung mit Dylan-Malereien war 2007 in Chemnitz. Zuvor hatte ihn die damalige Generaldirektorin der dortigen Kunstsammlung, Ingrid Mössinger, entdeckt und ihn gebeten, Skizzen zu colorieren. Das tat Dylan in seiner "Drawn Blank Serie". Zusehen sind dort alltägliche Szenen, zum Beispiel drei Stühle in einem Hotelzimmer, auffällig bunt dargestellt.

Anlässlich seines 80. Geburtstag am 24. Mai gibt es vier Ausstellungen in Deutschland – die umfangreichste in der Heilbronner Kreissparkasse (KSK) unter der Pyramide. Organisiert vom internationalen Galerie- und Verlagshaus Premium Modern Art mit Hauptsitz in Heilbronn-Böckingen. Seit drei Jahren darf es das grafische Werk Bob Dylans betreuen.

Bob Dylan Ausstellung in der Kreissparkasse Heilbronn (Foto: SWR)
"Under the Bridge" von Bob Dylan

Unikate und Drucke unter der Pyramide

In der Ausstellung in Heilbronn sind fünf Unikate zu sehen, also Bilder, die es wirklich nur ein Mal gibt. Insgesamt sind es aber vor allem Drucke, alle handsigniert von Bob Dylan – ab etwa 3.500 Euro auch käuflich zu erwerben. Für Fans des Folksingers oft die einzige Möglichkeit, ein Autogramm zu bekommen.

Rund 60 Werke sind ab Donnerstag in der Heilbronner Kreissparkasse zu den Öffnungszeiten zu sehen. Außerdem gibt es ein Begleitprogramm. Unter anderem sind drei spezielle Sonntage je nach Corona-Lage geplant. Bob Dylan selbst kommt nicht, ist aber zu hören: Am 14. August bei der "Bob Dylan Tribute Show" bringt die Band "Dylan on the Rocks" auch seine Musik unter die KSK-Pyramide in Heilbronn.

Bob Dylan Ausstellung in der Kreissparkasse Heilbronn (Foto: SWR)
Die Bob-Dylan-Ausstellung in Heilbronn konnten vorab nur wenige sehen Bild in Detailansicht öffnen
"Under the Bridge" von Bob Dylan Bild in Detailansicht öffnen
Text und Bild von "It Ain't Me, Babe" Bild in Detailansicht öffnen
Das Lied "Knockin on Heavens Door" in 16 Bildern, nur das letzte ist signiert Bild in Detailansicht öffnen
Sein Hit "Forever Young" als Text mit Bild Bild in Detailansicht öffnen
"Nowhere and Anywhere" - ein Diner, das überall stehen könnte Bild in Detailansicht öffnen
H Street, Washighton , DC Bild in Detailansicht öffnen
Bob Dylan selbst ist nur auf Fotos dabei Foto © Danny Clinch Bild in Detailansicht öffnen

Bob Dylan The Times They Are Changing

Kommt und versammelt euch, Leute, egal wo ihr umherwandert. Gebt zu, das Wasser um euch ist gestiegen, und akzeptiert es, dass ihr bald bis auf die Knochen durchnässt sein...  mehr...

Bob Dylan All Along The Watchtower

"Es muss hier irgendeinen Weg 'raus geben”, sagte der Narr zum Dieb. "Die Verwirrung ist zu groß, ich kann keine Erleichterung spüren. Geschäftsleute trinken meinen Wein,...  mehr...

STAND
AUTOR/IN