Wohl bundesweit erste Bierpreisbremse in Schwäbisch Hall

STAND
AUTOR/IN

Der Schwäbisch Haller Gemeinderat will die örtliche Kneipenszene fördern und –damit mehr Bier durch die Zapfhähne läuft, soll der Bierpreis gedeckelt werden auf preiswerte 4 Euro pro Liter, wenn's mehr kostet, zahlts die Stadt aus ihrer Corona-Förderung - das dürfte bundesweit einzigartig sein. Am Mittwoch fiel tatsächlich der Beschluss. Wolfgang Köhler berichtet.

STAND
AUTOR/IN