Blauer Turm in Bad Wimfen, eingerüstet, gesehen am 4.10.2020 (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Nach fünf Jahren Sanierung erstrahlt das Wahrzeichen in neuem Glanz

Bad Wimpfen feiert Wiedereröffnung des Blauen Turms

STAND

Nach fünf Jahren Sanierung fand am Samstagnachmittag die Wiedereröffnungsfeier des Wahrzeichens der Stadt Bad Wimpfen statt. Besucher brauchen aber noch Geduld.

Mit buntem Vereinstreiben, Musik und einer großen Feier wurde am Samstagnachmittag der Blaue Turm in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) wiedereröffnet. Fünf Jahre hat die aufwendige Sanierung gedauert. Das Projekt hat insgesamt 6,35 Millionen Euro gekostet. Für Besucher bleibt der Turm allerdings zunächst noch wegen finaler Arbeiten geschlossen. Es werde zunächst nur eine Handvoll Führungen mit vorheriger Anmeldung geben, teilte die Stadt mit.

Blauer Turm Bad Wimpfen (Foto: Stadt Bad Wimpfen )
Der Blaue Turm in Bad Wimpfen wurde fünf Jahre lang saniert. Stadt Bad Wimpfen

Bürgermeister Andreas Zaffran lobt die Planung und die Bürger

Neben den Bürgerinnen und Bürgern freut sich auch Bürgermeister Andreas Zaffran (CDU) auf die Wiedereröffnung des Bad Wimpfener Wahrzeichens. Es sei schön, den Turm endlich unverpackt zu sehen und lobt die Planung seines Vorgängers. Vor allem die Finanzierung sei eine Punktlandung, so Zaffran. Sie liege nur 150.000 Euro über dem geplanten Budget. Die Nachfinanzierung sei durch Zuschüsse und Spenden gedeckt.

Anders sieht es bei der Bauzeit aus. Diese habe sich deutlich verzögert. Ein Denkmal in dieser Größe zu sanieren sei eine Wunderkiste, da wisse man nie, was man noch entdeckt, erklärt der Bürgermeister unaufgeregt. Ein großes Lob gehe aber an die Bürgerinnen und Bürger. "Sie waren sehr geduldig und genügsam, dafür bedanken wir uns."

Türmerin Blanca Knodel bald wieder zurück in ihrer Wohnung

Hoch oben, mit Blick auf Bad Wimpfen wohnt Türmerin Blanca Knodel. Für die Sanierung musste die heute 71-Jährige übergangsweise in eine andere Wohnung ausweichen. Auf die Rückkehr in ihre alten vier Wände fiebert Blanca Knodel schon hin.

"Ich freue mich schon auf die vielen Menschen, die auf den Turm kommen. Das ist mein Leben, ich liebe den Turm."

Türmerin Blanca Knodel (Foto: Stadt Bad Wimpfen)
Türmerin Blanca Knodel freut sich auf ihren Wiedereinzug in den Blauen Turm. Stadt Bad Wimpfen

Als Türmerin hat Knodel traditionsgemäß die Aufgabe, nach Feinden Ausschau zu halten, Feuerwache zu halten und die Uhr zu schlagen. Heute kommen nur noch Freunde, die Uhr schlägt automatisch und wenn sie ein Feuer sieht, ruft sie sofort die Feuerwehr, erzählt Knodel. Auch die Kehrwoche gehört zur Aufgabe der Türmerin. Die will die 71-jährige quirlige Frau in Zukunft aber abgeben. Besonders im Alter werde das Kehren der 167 Stufen zur Tortur.

Bis sie wieder in ihre Wohnung im Turm einziehen kann, dauert es noch ein paar Wochen. So lange müssen auch die Besucherinnen und Besucher noch warten. Die Türmerin kann sich derweil auf eine frisch gestrichene Wohnung und eine neue Heizung freuen. 

Bad Wimpfen

Schwarz-Gruppe startet Probebetrieb - Verkehrsminister informiert sich Mit dem autonomen Shuttle vom Bahnhof Bad Wimpfen bis zur Lidl-Zentrale

Im Beisein von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) startet am Freitagnachmittag in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) der Probebetrieb für den autonom fahrenden Shuttle-Bus der Schwarz-Gruppe. Der Kleinbus soll künftig Mitarbeiter vom Bahnhof Bad Wimpfen zur neuen Lidl-Zentrale Deutschland bringen, automatisch und ohne Fahrer. Das Elektro-Fahrzeug erreicht eine Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometern und kann sechs Personen transportieren. Für die rund 1,6 Kilometer lange Strecke soll der Shuttle etwa zehn Minuten benötigen. Die Schwarz-Gruppe teilt mit, Lidl sei damit das erste Unternehmen, das einen selbstfahrenden elektrischen Shuttle auf öffentlichen Straßen zum Transport seiner Mitarbeiter betreibt.  mehr...

Bad Wimpfen

Große Freude bei Veranstaltern, Besuchern und Schaustellern Nach Corona-Pause: Talmarkt in Bad Wimpfen einer der stärksten der Geschichte

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause geht am Dienstagabend der Talmarkt in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) zu Ende. Veranstalter und Schausteller ziehen eine positive Bilanz.  mehr...

Bad Wimpfen

Einsatzkräfte vor Ort Säure ausgetreten - Mehrere Verletzte in Bad Wimpfener Chemiefirma

In Bad Wimpfen ist nach SWR-Informationen bei der Chemiefirma Solvay Säure ausgetreten. Vierzehn Menschen wurden leicht verletzt. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR