Am besten früh kommen - dann ist es noch nicht so überfüllt im Freibad in Bad Rappenau (Foto: SWR)

Temperaturen bis zu 38 Grad in Heilbronn-Franken

Volle Badeseen und Freibäder am Hitze-Wochenende

STAND

Das Hitze-Wochenende hat in Heilbronn-Franken für viel Betrieb in Freibädern und an Badeseen gesorgt. Zwischenfälle gab es laut Polizei nicht.

Im Frankenbad in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) beispielsweise war es "rappelvoll" sagte ein Bademeister dem SWR. Und auch am Badesee Ehmetsklinge bei Zaberfeld (Kreis Heilbronn) war sehr viel los, bestätigt die Polizei. Die sogenannte Seeampel, die anzeigt, wieviele der 4.000 Parkplätze an der Ehmetsklinge belegt sind, stand fast durchgängig auf Rot.

Rund 4.500 Badegäste am Wochenende im Freibad Bad Rappenau

Abkühlung haben auch viele Badegäste im Sole-Wellenfreibad Rappsodie in Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) gesucht. Daniela Finder, Abteilungsleiterin vom Hallen- und Freibad Rappsodie schätzt, dass am Samstag rund 2.000 und am Sonntag sogar rund 2.500 Besucher kamen. So richtig voll wurde es gegen Mittag. Vorher konnte man noch relativ entspannt seine Bahnen ziehen.

Für die Bademeister vor Ort sind so hohe Temperaturen wie am Sonntag mit Spitzenwerten von rund 38 Grad eine große Herausforderung. Die Badegäste seien viel unruhiger, meint Daniela Finder:

"Diese Menschenmassen zu beaufsichtigen bei 36 Grad im Schatten, ist nicht so einfach."

Viel zu tun am Hitzewochenende für Daniela Finder und Denis Ramusuvic vom Freibad Rappsodie in Bad Rappenau (Foto: SWR)
Viel zu tun am Hitzewochenende für Daniela Finder und Denis Ramusuvic vom Freibad Rappsodie in Bad Rappenau

Drei bis vier Schwimmmeister sind in Bad Rappenau im Einsatz - damit alle konzentriert bleiben, sind regelmäßige Pausen und vor allem Abkühlung ganz wichtig, so Denis Ramusuvic. Der junge Schwimmmeister ist bei den hohen Temperaturen ganz in seinem Element:

"Klar, bei dem Betrieb hier macht der Beruf einfach viel mehr Spaß, als wenn nur so wenige ihre Bahnen ziehen."

Auch in den kommenden Tagen rechnen die Rappsodie-Schwimmmeister noch mit vielen Gästen. Auf den vorhergesagten Regen freuen sie sich trotzdem - dann kann nämlich der Liegeflächen-Rasen wieder ein bisschen aufatmen. Denn die Grünflächen werden durch Hitze und Solewasser besonders strapaziert.

Zaberfeld

Badewetter am Feiertag, Breitenauer See weiter geschlossen Hitzewochenende steht bevor: Ansturm auf Badesee Ehmetsklinge erwartet

Der Badesee Ehmetsklinge bei Zaberfeld (Kreis Heilbronn) war am Donnerstag bei sehr sonnigem Wetter sehr gut besucht, der Parkplatz komplett belegt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN