STAND

Das Amtsgericht Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) hat einen ehemaligen Feuerwehrmann wegen Brandstiftung und versuchter Brandstiftung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt. Außerdem muss er 800 Euro Strafe zahlen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann zwischen Juni 2018 und August 2020 im Raum Külsheim Strohschaden, Holzstapel und Grasrandstreifen in Brand gesetzt hatte.

STAND
AUTOR/IN