Musizierende Bergleute in traditioneller Kluft marschieren bei einer Parade durch die Heilbronner Innenstadt (Foto: SWR)

Strobl, Mergel und Bergleute marschieren durch die Stadt

Bergparade Heilbronn: SWS erwarten gutes Jahresergebnis

Stand
AUTOR/IN
Jan Arnecke
Jan Arnecke (Foto: SWR)

Am Samstag fand die alljährliche Bergparade des Bergmannvereins der SWS statt. Auch Oberbürgermeister Mergel und BW-Innenminister Strobl waren dabei. Das Unternehmen erwartet ein gutes Jahresergebnis.

Am Samstagnachmittag hieß es wieder "Glück auf" in Heilbronn, als sich die Bergparade pünktlich um 14:30 Uhr auf den Weg durch die Innenstadt und über den Weihnachtsmarkt machte. Ganz vorne dabei der Aufsichtsratsvorsitzende der Südwestdeutschen Salzwerke AG (SWS), Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU), sowie der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD).

Harry Mergel, Thomas Strobl und Bergleute in traditioneller Kluft marschieren an Zuschauern vorbei durch die Heilbronner Innenstadt (Foto: SWR)
Harry Mergel (SPD) und Thomas Strobl (CDU) waren auch wieder mit von der Partie.

Jahr für Jahr findet die Parade zu Ehren der Schutzpatronin der Bergleute, der Heiligen Barbara, statt. Und natürlich sind auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SWS und Mitglieder des Bergmannvereins "Glückauf" 1885 e.V. des Unternehmens dabei.

SWS erwarten gutes Gesamtergebnis

Die SWS blicken aktuell auf ein erfolgreiches Jahr zurück, berichtet Ulrich Fluck, der Vorstandssprecher des Unternehmens, am Rande der Parade. Gerade in den vergangenen zwei Wochen, als es stark geschneit hatte und auch vielerorts vereist war, habe man ein sehr gutes Geschäft gemacht. Demnach erwarten die Salzwerke für das Jahr 2023 ein "sehr gutes Gesamtergebnis", freut sich Fluck.

Fachkräftemangel nicht so schlimm wie anderswo

Zwar spüre man auch bei den SWS den Fachkräftemangel allerdings weniger stark als in anderen Branchen. "Wir kriegen Personal. Nicht alles, was wir brauchen, aber wir sind ganz gut unterwegs", erklärt der Sprecher. Und auch Preiserhöhungen, die aufgrund steigender Energiekosten vorgenommen werden mussten, haben nach Aussage Flucks das Geschäft nicht einbrechen lassen. Vor allem in den Salinen, so Fluck weiter, ist die Arbeit der SWS nämlich durchaus energieintensiv.

Musizierende Bergleute in traditioneller Kluft marschieren bei einer Parade durch die Heilbronner Innenstadt (Foto: SWR)
Auch über den Weihnachtsmarkt führte die Bergparade in Heilbronn.

Bergparade in Heilbronn zu Ehren der Heiligen Barbara

Die Bergparade findet in Heilbronn immer am Samstag nach dem eigentlichen Barbara-Tag statt. Dieser ist am 4. Dezember. Da an diesem Tag in Heilbronn allerdings der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg gedacht wird, findet die entsprechende Parade am Samstag danach statt.

Weitere Nachrichten rund um die Südwestdeutsche Salzwerke AG

Heilbronn-Franken

Vorrat für eisige Zeiten Der Winter kann kommen: Salzlager in Heilbronn-Franken sind gefüllt

Noch ist kein Winter zu spüren, aber die Straßenmeistereien sind auf Glatteis vorbereitet: Die Salzlager sind gut gefüllt und auch sonst ist einiges passiert.

Heilbronn

Starkstromkabel wird unter Tage bis Leingarten verlegt Bauarbeiten im Salzbergwerk für Stromtrasse SuedLink gestartet

Der Netzbetreiber Transnet BW und die Südwestdeutschen Salzwerke in Heilbronn haben jetzt unter Tage mit dem Bau der Trasse für die Stromleitung SuedLink begonnen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Bad Friedrichshall

Belastung durch Nitrosamine Öffnung des Besucherbergwerks in Bad Friedrichshall noch unklar

Aufgrund einer Belastung durch Nitrosamine ist das Besucherbergwerk der Südwestdeutsche Salzwerke in Bad Friedrichshall vorsorglich geschlossen. Wann es wieder öffnet, ist unklar.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg