Geld wird in Spendenbüchse geworfen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture-alliance / Reportdienste)

Spendenaufruf für Tafelläden und Asylkreise

Benefizabend: Fußball-Profis kommen nach Lauda-Königshofen

STAND

Bei einem Benefizabend der Stadt Lauda-Königshofen wird am Donnerstagabend Geld für Tafelläden und Asylkreise gesammelt. Auch prominente Gesichter sind dabei.

Viel Fußball-Prominenz hat sich zum Benefizabend der Stadt Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) am Donnerstagabend angekündigt. Ab 19:30 Uhr werden in der Stadthalle Spenden für die Tafelläden und Asylkreise im Main-Tauber-Kreis gesammelt.

Der Fußball-Moderator Jörg Dahlmann wird sein Buch "Immer geradeheraus" vorstellen. Darin kritisiert er den unfairen Umgang mit Mitarbeitern in der Sport-Berichterstattung. Zahlreiche frühere Nationalspieler, unter anderem Dieter Müller und Thomas von Heesen, werden im Anschluss spannende Geschichten aus ihrer aktiven Zeit erzählen. Für den guten Zweck gibt es eine Tombola, bei man Trikots und Gutscheine gewinnen kann. Das Geld ist für die Tafelläden in Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim (alle Main-Tauber-Kreis) sowie für die Asylarbeit gedacht.

Nicht nur Fußball ist Thema

Der Schirmherr ist Bürgermeister Lukas Braun (FDP). Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Heckfelder Musikanten. Auch für das leibliche Wohl sei gesorgt, heißt es in einer Mitteilung. Karten für die Veranstaltung gibt es an der Abendkasse.

Mehr zu den Themen Tafel ud Asyl:

Heilbronn

Kritik an Erhöhung des Hartz IV-Regelsatzes Heilbronner Tafelmitarbeiter kritisiert: Bürgergeld zu niedrig

Die Bundesregierung erntet Kritik für ihr Entlastungspaket. Die Erhöhung des Regelsatzes für Hartz IV-Empfänger sei zu niedrig, kritisieren Betroffene und Wohlfahrtsverbände.  mehr...

Zur Sache Baden-Württemberg! SWR Fernsehen BW

Tauberbischofsheim

Helfer im Main-Tauber-Kreis am Limit Tafel schließt erneuten Aufnahmestopp nicht aus

Zu Beginn des Ukraine-Kriegs war der Andrang in Tafelläden im Main-Tauber-Kreis so hoch, dass Aufnahmestopps verhängt wurden. Das ist im Zuge der Gas-Krise wieder möglich.  mehr...

Baden-Württemberg

Landeserstaufnahmestellen stoßen an Grenzen Mehr Geflüchtete in BW: Land will Aufnahmeplätze aufstocken

In Baden-Württemberg kommen wieder so viele Geflüchtete an wie vor der Corona-Krise. Das Land will noch in diesem Jahr 800 neue Plätze in der Erstaufnahme schaffen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR