Ferienprogramm Heimbacher Hof (Foto: Nico Kurth)

Fehler im Genehmigungsverfahren

Unfreiwilliger Baustopp auf dem Heimbacher Hof in Schwäbisch Hall

STAND

Zwei Wochen nach Baustart liegen die Arbeiten zum neuen Multifunktionsbau auf dem Spiel- und Kulturzentrum Heimbacher Hof in Schwäbisch Hall vorerst wieder auf Eis.

Wegen eines Fehlers im Genehmigungsverfahren müssen die Bauarbeiten auf dem Spiel- und Kulturzentrum Heimbacher Hof in Schwäbisch Hall vorerst abgebrochen werden, wie die Stadtverwaltung dem SWR bestätigte. Vor rund zwei Wochen erst war Spatenstich für das 4,2 Millionen Euro teure Multifunktionsgebäude, das bis zum nächsten Sommer eigentlich fertig sein sollte; geplant sind darin Konzerte, Feste und Jugenddiscos. Doch gegen den Bau liegt ein Einwand vor, den die Kommune nicht berücksichtigt hat - unter anderem wegen der Befürchtung, es könnte zu viel Lärm geben.

Stadt erteilt sich selbst Baugenehmigung

Und so räumte die Stadt jetzt ein, sich selbst die Baugenehmigung erteilt zu haben, obwohl das Regierungspräsidium dafür zuständig war. Das prüft jetzt, ob weiter gebaut werden darf. Mit einer Entscheidung rechnet die Stadt Schwäbisch Hall in einigen Wochen.

Neubau wegen Brand

Vor vier Jahren war auf dem Heimbacher Hof eine Scheune mit Werkstätten abgebrannt. Drei Jahre konnte das Multifunktionsgebäude nicht errichtet werden, weil die Finanzierung nicht gesichert war. Jetzt hofft die Schwäbisch Haller Stadtverwaltung, dass sich die erneute Verzögerung auf wenige Wochen beschränkt.

Schwäbisch Hall

Ersatzbau für Jugend- und Freizeiteinrichtung Nach Brand: Spatenstich für Bau am Heimbacher Hof

Mehr als vier Jahre nachdem in der Schwäbisch Haller Jugend- und Freizeiteinrichtung ein Gebäude abgebrannt ist, wird neu gebaut und saniert.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR