Batman-Ausstellung in der Kreissparkasse heilbronn (Foto: SWR)

Viele Exponate zum Comichelden in der Kreissparkasse

Deutschlandweit größte Batman-Ausstellung in Heilbronn

STAND

Batman ist der vielleicht berühmteste Superheld der Comicgeschichte. In Heilbronn gibt es nun die deutschlandweit bisher größte Ausstellung zum "Dunklen Ritter."

Der grimmige, wahnsinnige Blick schaut aus starren Augen in die Ferne, die Hand zieht drohend am Zünder mehrerer Handgranaten. Die lebensgroße Figur des "Jokers", Batmans vielleicht berühmtester Gegenspieler sieht so realistisch aus, als würde der mittlerweile verstorbene Schauspieler Heath Ledger höchstpersönlich im Outfit seiner berühmten Filmrolle in der 600 Quadratmeter großen Ausstellung "Faces of the Batman" (Gesichter von Batman) in den Ausstellungsräumen "Unter der Pyramide" in der Kreissparkasse Heilbronn stehen.

Die Figur ist ein absolutes Unikat. Die Einzelteile hat Sammler Marc Widman aus Schwäbisch Hall einzeln zusammengebaut, erzählt er.

"Unser Joker hat sich wirklich zum Publikumsliebling entwickelt. Wir haben die Komponenten aus aller Herren Ländern zusammengetaragen. Der Kopf ist von einem Künstler, der viel für Disney arbeitet. Die Kleidungsstücke sind aus Italien, China, die Schuhe aus Texas."

Exponate aus 80 Jahren Batman

Widman ist leidenschaftlicher Batman-Sammler, genau wie Alexander Bubenheimer, der zweite Kurator der Ausstellung. Unzählige Stücke zum "Dunklen Ritter" haben die beiden in Heilbronn ausgestellt. Originalzeichnungen, Spielzeug, Filmplakate - von den Anfängen der Figur in den 1930er Jahren bis heute. Denn Batman hat viele Gesichter.

Den beiden Kuratoren ist wichtig, auch die Gesichter hinter diesen Gesichtern zu zeigen. Deswegen werden auch über 90 Künstlerinnen und Künstler in der Ausstellung vorgestellt.

"Batman ist ja ein Wesen, das in der Nacht agiert und Verbrecher mit Angst übersät durch sein Kostüm. Und das reizt auch Künstler ganz enorm, das grafisch umzusetzen."

STAND
AUTOR/IN
SWR