Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen (Archiv) (Foto: SWR)

Trotz Corona nach einem Jahr wieder möglich

Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen soll stattfinden

STAND

2020 musste der bekannte Markt wegen der Coronapandemie ausfallen. In diesem Jahr soll er wieder stattfinden.

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) soll wieder an den ersten drei Adventswochenenden durchgeführt werden. Das teilte der Veranstalter, der Handels- und Gewerbeverein Bad Wimpfen, am Dienstag mit.

Ein pandemiegerechtes Konzept werde jetzt erarbeitet. Der Markt sei die wichtigste touristische Veranstaltung der Stadt und für das Überleben von Einzelhandel und Gastronomie existenziell, sagte die Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins Gabriele Kellhammer dem SWR.

Große Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt

"Wir freuen uns natürlich unheimlich drauf. Es ist für uns alles recht sportlich, weil die Vorbereitungszeit natürlich relativ kurz ist."

Nach dem tristen Jahr 2020 ohne Weihnachtsmarkt wolle der Verein den Menschen wieder ein wenig Normalität zeigen - auch wenn die Pandemie nicht vorbei ist, so die Vereinsvorsitzende Gabriele Kellhammer.

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Seit dem Jahr 1487 lockt er Besucher in die historische Altstadt.

Baden-Württemberg

Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg erlaubt Wo sind Weihnachtsmärkte geplant? Und welche Regeln gelten?

Frohe Nachrichten noch vor der Weihnachtszeit: In Baden-Württemberg werden Weihnachtsmärkte vom Sozialministerium erlaubt - auch Stuttgart kündigt seinen Weihnachtsmarkt schon an.  mehr...

Bad Wimpfen

Volksfeste in Heilbronn-Franken auf der Kippe Wegen Corona: Bad Wimpfen sagt erneut Talmarkt ab

Die Stadt Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) hat den traditionellen Talmarkt Ende Juni abgesagt. Andere Volksfeste in Heilbronn-Franken stehen noch auf der Kippe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN