STAND

Das Stadtarchiv und die Bücherei in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) bekommen vom Bund fast 44.000 Euro. Das Geld fließt in digitale Projekte, teilte die Stadt mit. Das Stadtarchiv plant die Anschaffung eines sogenannten "Archiv-Scanners". Damit können zum Beispiel auch konservatorisch gefährdete oder große historische Dokumente digitalisiert werden. Die Nutzer können sie sich später im Internet anschauen. Auch die Stadtbücherei schreitet bei der Digitalisierung voran. Sie will das Geld in 25 Tablets investieren. Die Anschaffungen hatte die Stadt im laufenden Haushalt schon eingeplant. Durch die Förderung vom Bund kann sie mit dem Geld nun etwas anderes machen.

STAND
AUTOR/IN