STAND

Zur Eindämmung der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen im Landkreis Heilbronn gilt ab Dienstag eine nächtliche Ausgangsbeschränkung.

Das Landratsamt Heilbronn hat die erweiterten Einschränkungen am Sonntag mitgeteilt. Demnach darf ab Dienstag 0 Uhr die eigene Wohnung zwischen 21 Uhr und 5 Uhr ohne triftigen Grund nicht verlassen werden. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist laut Landratsamt mit Ausnahme über Ostern, wohl wegen weniger Corona-Tests, immer weiter gestiegen, auf mittlerweile gut 160. Auch die Notbremse bei einer Inzidenz über 100 habe keine ausreichende Wirkung gezeigt, um die Zahlen zu senken, heißt es in einer Mitteilung.

Bundewehrsoldaten im Landratsamt Heilbronn (Foto: SWR)
Bundewehrsoldaten im Landratsamt Heilbronn zur Kontaktnachverfolgung

Ausgangsbeschränkung soll Kontakte im Kreis Heilbronn reduzieren

Mit der nächtlichen Ausgangsbeschränkung sollen nicht essentielle Kontakte am Abend und in der Nacht beschränkt werden, heißt es weiter. Nur mit triftigem Grund darf dann die eigene Wohnung verlassen werden. Zu den Gründen zählen zum Beispiel die Versorgung von Haustieren, medizinische Notfälle, Pflegetätigkeiten oder der Besuch von Ehegatten und Lebenspartnern. Die Maßnahmen sind in einer Verordnung geregelt.

Die Stadt Heilbronn hat bereits seit vergangener Woche eine Ausgangsbeschränkung. Dort ist die Corona-Inzidenz mittlerweile wieder die höchten im Land.

Heilbronn-Franken

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog von März 2021 bis April 2021

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Heilbronn

Bußgelder bei anschließender Spontankundgebung Querdenken-Demonstration in Heilbronn verläuft friedlich

An der Querdenken-Demonstration in Heilbronn haben laut Polizei rund 170 Menschen teilgenommen. Die Einhaltung der Corona-Auflagen wurde von der Polizei kontrolliert. Eine anschließende Spontankundgebung hatte ein Nachspiel.  mehr...

STAND
AUTOR/IN