Das Atomkraftwerk Neckarwestheim (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Deutsche Presse-Agentur GmbH | Bernd Weißbrod)

Prüfberichte angefordert

Atomkraftgegner werfen dem Land Verzögerungstaktik vor

STAND

Haben die Dampferzeugerrohre im Atomkraftwerk Neckarwestheim gefährliche Risse? Die Gegner wollen das im Dezember vor Gericht belegen. Dem Land werfen sie Behinderung vor.

Atomkraftgegner werfen der Landesregierung Verzögerungstaktik vor. Beim Umweltministerium hätten sie Prüfberichte angefordert, auf die sie bisher jedoch vergeblich warten. Das kritisiert der Jurist und Atomkraftgegner Dieter Reicherter. Bei einer Gerichtsverhandlung im Dezember wollen sie belegen, dass die Dampferzeugerrohre in dem Kraftwerk gefährliche Risse haben, deshalb fordern die Gegner die sofortige Einstellung des Betriebs.

"Ich sehe das durchaus so, dass das Ministerium weiter die Sache verzögern will, mit Hinblick auf den Termin beim Verwaltungsgerichtshof, der ja am 14. Dezember schon ist. Und je knapper an dieser Frist die Akteneinsicht ist, desto schwieriger wird es ja, das auszuwerten."

Video herunterladen (10,3 MB | MP4)

Weiterbetrieb bis zum 15. April

In einer Stellungnahme aus dem baden-württembergischen Umweltministerium heißt es, die Anlage werde entsprechend den Vorgaben des kerntechnischen Regelwerks betrieben, die erforderlichen Nachweise lägen alle vor. Noch bis zum 15. April wird das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 weiterlaufen.

Mehr zum Thema

Stuttgart

Windkraft und Solarenergie Energiewende: Wo steht Baden-Württemberg?

Die neue Bundesregierung hat ehrgeizige Energieziele benannt. Ausgerechnet im grün-regierten Baden-Württemberg stockt der Windkraftausbau. Woran hakt die Energiewende im Land?  mehr...

Neckarwestheim

Auch Neckarwestheim 2 betroffen Bundestag beschließt: AKW laufen bis April 2023 weiter

Das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 wird im Streckbetrieb bis April 2023 weiterlaufen. Der Bundestag hat am Freitagvormittag der Laufzeitverlängerung von drei AKW zugestimmt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neckarwestheim

4. Infoforum Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz AKW Neckarwestheim 2: Keine Sicherheitsbedenken gegen Weiterbetrieb

Noch bis 15. April wird das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 weiterlaufen. Die Atomaufsicht hält den Betrieb für sicher, Atomkraftgegner sehen das anders.

 mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR