STAND

Das Coronavirus hält auch die Region Heilbronn-Franken in Atem. Krankenhäuser rüsten auf und rechnen damit, an ihre Belastungsgrenzen zu kommen. Menschen nähen gemeinsam Mund- und Nasenmasken, gehen füreinander einkaufen, oder machen Musik. Die Wirtschaft ist in einer schwierigen Lage. Einzelhändler und Gastronomen lassen sich etwas einfallen, um ihre Waren doch noch an die Kunden zu bringen und Unternehmen melden reihenweise Kurzarbeit an. Das SWR-Studio Heilbronn informiert über die aktuellen Entwicklungen rund um die Pandemie.

Von Weindörfern bis Volksfesten in Heilbronn-Franken Mehr und mehr Großveranstaltungen fallen Corona-Bestimmungen zum Opfer

Zoos, Museen, Spielplätze und Läden sind geöffnet - die Lockerungen der Corona-Bestimmungen bringen so etwas wie Alltag zurück nach Heilbronn-Franken. Nur bei Großveranstaltungen braucht es Geduld: immer mehr werden abgesagt.  mehr...

Lockerungen im Diakoneo Schwäbisch Hall zurückgenommen Besuchsverbot wegen Corona gilt weiterhin

Das Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wird erst ab nächsten Montag gelockert. Diese Regelung gilt auch am Diakoneo-Klinikum in Schwäbisch Hall, das zunächst für Montag Lockerungen angekündigt hatte.  mehr...

Ordnungskräfte greifen bei Verstößen durch Mehr als 240.000 Euro Corona-Bußgeld in Heilbronn

Die Stadt Heilbronn hat wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung Bußgelder in Höhe von mehr als 240.000 Euro verhängt. Insgesamt gab es rund 800 Anzeigen, 200 mehr als Ende April.  mehr...

Gegen Einschränkung der Grundrechte durch Corona Friedliche Demos in Schwäbisch Hall und Bad Mergentheim

Rund 250 Menschen haben sich am Samstagnachmittag in Schwäbisch Hall versammelt. Sie demonstrierten gegen die Einschränkungen der Grundrechte durch die Coronaverordnungen.  mehr...

Strenge Hygienevorschriften in den Kirchen In Heilbronn-Franken gibt es wieder Gottesdienste

In der Region Heilbronn-Franken beginnen am Wochenende einige evangelische Gemeinden mit öffentlichen Gottesdiensten, nach der Coronapause - aber mit strengen Hygienevorlagen.  mehr...

Abschiedsfeier in Zeiten des Coronavirus Ex-Bürgermeister aus Lauda-Königshofen entschuldigt sich

Der Ex-Bürgermeister von Lauda-Königshofen, Thomas Maertens, hat sich in einem öffentlichen Schreiben für seine Verabschiedungsfeier während der Corona-Krise entschuldigt. Er wurde von vielen Seiten deswegen kritisiert.  mehr...

Große Feier wegen Corona abgesagt 1 Jahr vor Gartenschau in Eppingen Countdown eingeläutet

In einem Jahr soll die Gartenschau in Eppingen (Kreis Heilbronn) eröffnet werden. Auf dem Marktplatz der Stadt wurden am Donnerstag die ersten Gartenschau-Fahnen gehisst - wegen der Corona-Pandemie mit Gesichtsmasken und ohne große Feierlichkeiten.  mehr...

IT-Dienstleister gewinnt mit Homeoffice-Lösungen Bechtle in Neckarsulm steigert Umsatz in Corona-Krise

Der Neckarsulmer IT-Dienstleister Bechtle hat nach eigenen Angaben seinen Umsatz im ersten Quartal um gut neun Prozent gesteigert - auf knapp 1,4 Milliarden Euro. Auch beim Ergebnis vor Steuern legte das Unternehmen zu.  mehr...

Befestigungsspezialist mit Sitz in Künzelsau Würth-Gruppe legt Zahlen vor: Coronavirus bremst Gewinn

Die Würth-Gruppe mit Sitz in Künzelsau (Hohenlohekreis) hat am Donnerstag bei einer Konferenz im Internet ihre Zahlen für das vergangene und das laufende Jahr präsentiert. Die Corona-Krise hat Spuren hinterlassen.  mehr...

Fahrzeuge sichergestellt Heilbronner Polizei erhöht Druck auf Poserszene

Das Polizeipräsidium Heilbronn hat seine Kontrollen der Poserszene, wie angekündigt, verstärkt. Am Mittwoch waren die Beamten bis kurz vor Mitternacht unterwegs. 13 Fahrzeuge wurden genauer unter die Lupe genommen.  mehr...

Tierpark nach wochenlanger Schließung wieder offen Corona-Lockerung: Erste Besucher im Wildparadies Tripsdrill

Die ersten Lockerungen der Corona-Verordnung greifen - neben Museen und Spielplätzen dürfen auch Zoos wieder öffnen. Über die ersten Besucher im Wildparadies Tripsdrill bei Cleebronn freuen sich nicht nur die Mitarbeiter.  mehr...

"Einsame" Rückkehr an die Schulen in Heilbronn-Franken Nach Corona-Auszeit: Von Schulalltag noch keine Spur

Am Montag ging es für die ersten Schülerinnen und Schüler auch in der Region Heilbronn-Franken nach der unfreiwilligen Auszeit wegen der Corona-Krise zurück in die Klassenzimmer: "Einsam und etwas still", so das Fazit.  mehr...

Corona-Auflagen sind höher als vom Land vorgeschrieben Strenge Vorschriften bei Trauerfeiern in Heilbronn

Die Stadt Heilbronn hat strengere Vorschriften bei Trauerfeiern erlassen als das Land Baden-Württemberg.  mehr...

Abgesägter Mini-Maibaum wieder aufrecht Zeichen für Zusammenhalt in Oberlauda

In Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) steht auf dem Festplatz vom Stadtteil Oberlauda wieder ein Maibaum. Der Vorgänger wurde von Unbekannten abgesägt.  mehr...

Offizieller Anlass in ungewöhnlichem Rahmen Vereidigung in Corona-Zeiten: Start ins Bürgermeisteramt via Live-Stream

Seit der Corona-Krise hat sich im öffentlichen Leben einiges geändert: Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln zum Beispiel. Auch in Kommunen läuft manch offizieller Anlass in ungewohntem Rahmen - wie etwa die Amtseinführung von Bürgermeistern.  mehr...

Ende der Corona-Zwangspause für tausende Mitarbeiter Audi-Werk Neckarsulm montiert wieder Autos

Im Audi-Werk in Neckarsulm werden seit Montag wieder Autos montiert. Um die Abstands-Normen einhalten zu können und das Ansteckungsrisiko zu minimieren, sind zum Beispiel mobile Plexiglasschilde im Einsatz.  mehr...

Nichteinhaltung der Mund- und Nasebedeckung kann bestraft werden Maskenpflicht: Main-Tauber-Kreis droht mit Bußgeld

Im Main-Tauber-Kreis droht ab Montag bei Nichteinhaltung der Maskenpflicht ein Bußgeld.  mehr...

Nach Corona-Ausbruch in SRH-Gesundheitszentrum Bad Wimpfen Gesundheitsamt Heilbronn weist Vorwürfe zurück

Das Gesundheitsamt des Landkreises Heilbronn weist die Vorwürfe zurück, nach einem Corona-Ausbruch im SRH-Gesundheitszentrum in Bad Wimpfen falsch reagiert zu haben.  mehr...

Infektionsschutz erfordert veränderte Abläufe bei Bestattern Corona-Epidemie: Höherer Aufwand für Krematorium Schwäbisch Hall

Die Corona-Epidemie bringt für Bestatter durch den Infektionsschutz besondere Herausforderungen. So haben sich auch die Abläufe im Krematorium Schwäbisch Hall verändert.  mehr...

Christian Rechtenwald initiiert Ärzteprotest "Nackte Bedenken" Arzt aus Boxberg: Nackt-Protest für Schutzausrüstung

Der Arzt Christian Rechtenwald aus Boxberg-Schweigern hat eine Online-Protestaktion mitinitiert, um auf den Mangel an Schutzkleidung für Mediziner aufmerksam zu machen. Dafür posieren deutschlandweit nackte Hausärzte auf Fotos.  mehr...

In Untergruppenbach wird Freibad vorbereitet - eine Öffnung ist unwahrscheinlich Schlechte Chance auf Freibad-Saison in Heilbronn-Franken

Der Untergruppenbacher Bürgermeister Andreas Vierling aus dem Kreis Heilbronn hält eine Öffnung der Freibäder in diesem Jahr für unwahrscheinlich.  mehr...

FOC-Betreiber und Main-Tauber-Kreis haben sich geeinigt Outlet-Center Wertheim Village ist wieder geöffnet

Das Factory-Outlet-Center (FOC) Wertheim Village hat seit Donnerstag wieder geöffnet. Landratsamt, Stadt und Betreiber des FOC haben sich außergerichtlich geeinigt.  mehr...

Zahl der Berechtigten wird ausgeweitet Heilbronn-Franken: Erweiterte Notbetreuung für Schul- und Kiga-Kinder in Kraft

Schulen und Kindertagesstätten sind wegen der Corona-Krise schon seit Wochen geschlossen. Doch die Notbetreuung soll jetzt auch in der Region Heilbronn-Franken ausgebaut werden.  mehr...

Maßvoller Shopping-Andrang Heilbronner kaufen am ersten Samstag nach Lockerungen gezielt ein

Der Vorsitzende der Stadtinitiative Heilbronn ist zufrieden: die Kundenzahl sei nicht übermäßig, aber gut. Hygienevorschriften könnten eingehalten werden.  mehr...

Jahrestag der BUGA-Eröffnung entfällt Tausende Tulpen auf dem Heilbronner Kiliansplatz

Ein Meer aus Tulpen auf dem Heilbronner Kiliansplatz markiert symbolisch ein Jahr nach der Eröffnung der Bundesgartenschau. Das dazu geplante Fest fällt wegen der Corona-Krise aus.  mehr...

Corona-Pandemie - Aktuelles aus Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz steigt weiter - insgesamt mehr als 9.000 Todesfälle

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Wie kann ich mich schützen? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN