STAND

Die Gewerkschaft Verdi hat die Kunden aufgerufen, am Ostermontag nicht in Supermärkten und Discountern einkaufen zu gehen. Es gehe um ein Zeichen der Solidarität mit den Beschäftigten.

Die Gewerkschaft Verdi in Heilbronn hat die Kunden aufgerufen, am Ostermontag nicht in Supermärkten, Discountern und im Lebensmitteleinzelhandel einkaufen zu gehen. Die Mitarbeiter seien durch die Corona-Krise bereits über das Limit belastet, sie hätten sich ein komplett freies Osterwochenende zur Erholung mehr als verdient, sagte Caroline Kirchhoff von Verdi Heilbronn-Neckar-Franken im Interview mit dem SWR. Die Mitarbeiter würden zu Recht gerade als "Helden des Alltags" gefeiert. Doch nur Klatschen oder Schokolade reiche nicht, die Solidarität der Kunden müsse weiter reichen. Die Gewerkschaft fordere daher dazu auf, am Ostermontag nicht einkaufen zu gehen.

Kirchhoff berichtete von vielen Anrufen der Mitarbeiter bei der Gewerkschaft, die am Ende ihrer Kräfte seien oder Angst hätten. Während sich die Kunden aussuchen könnten, ob sie sich einer Gefahr der Ansteckung beim Einkaufen aussetzen, hätten die Mitarbeiter diese Wahl nicht. Manche Chefs würden sogar das Tragen eines Mundschutzes während der Arbeitszeit verbieten, so Kirchhoff.

Streit mit der Landesregierung

Seit einigen Tagen gibt es Streit zwischen den Gewerkschaften, den Kirchen und der grün-schwarzen Landesregierung um die Öffnungszeiten über Ostern. Beim Karfreitag lenkte die Politik ein: An diesem Feiertag und auch am Ostersonntag müssen die Supermärkte geschlossen bleiben. Am Ostermontag dürfen sie aber öffnen. Damit will die Landesregierung verhindern, dass die Geschäfte vor Ostern zu voll werden und dadurch die Ansteckungsgefahr steigt.Kirchhoff forderte die Chefs im Lebensmitteleinzelhandel auf, keinen Gebrauch von dieser Möglichkeit zu machen. Auch appellierte sie erneut an die Landesregierung, die Haltung zum Ostermontag zu überdenken.

Öffnungszeiten über Ostern in Baden-Württemberg Geschäfte an Karfreitag und Ostersonntag geschlossen - Ostermontag Öffnung möglich

Supermärkte und Lebensmitteleinzelhandel bleiben an Karfreitag nun doch geschlossen, ebenfalls am Ostersonntag. Nach heftiger Kritik hat die Landesregierung ihre ursprünglichen Pläne geändert.  mehr...

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landtag debattiert morgen verschärfte Maßnahmen

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
AUTOR/IN