Laufzeitverlängerung bis April

Atomkraftwerk Neckarwestheim: Bundesrat segnet Streckbetrieb ab

STAND

Der Bundesrat hat am Freitag der Verlängerung der Laufzeit für die Atomkraftwerke Neckarwestheim 2, Isar 2 und Emsland zugestimmt. Grund ist die Energiekrise.

Die Länderkammer besiegelte den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke bis Mitte April. Die grundsätzliche Entscheidung dafür hatte der Bundestag vor zwei Wochen getroffen. Damals hatte das Parlament mit den Stimmen der Regierungsfraktionen beschlossen, die restlichen drei verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland bis 15. April in Betrieb zu halten, darunter auch Neckarwestheim 2 (Kreis Heilbronn). Damit solle die Stromversorgung über den Winter gesichert werden. Ursprünglich war vorgesehen, Neckarwestheim 2 zum Ende des Jahres endgültig abzuschalten.

Neckarwestheim

Auch Neckarwestheim 2 betroffen Bundestag beschließt: AKW laufen bis April 2023 weiter

Das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 wird im Streckbetrieb bis April 2023 weiterlaufen. Der Bundestag hat am Freitagvormittag der Laufzeitverlängerung von drei AKW zugestimmt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Bereits vorhandene Brennstäbe für den Streckbetrieb

Am Atomausstieg soll sich auch jetzt nichts ändern. Für den Weiterbetrieb bis April sollen die bereits vorhandenen Brennstäbe genutzt werden. Sicherheitstechnisch sei ein Streckbetrieb der Anlage unbedenklich, hieß es Ende Oktober von der Betreiberin Energie Baden-Württemberg (EnBW) - Risse in den Rohren seien geschlossen worden. Wörtlich heißt es in dem Schreiben an den SWR: "Alle Dampferzeuger-Heizrohre sind dicht. Darüber bestand und besteht bereits im laufenden Betrieb Klarheit." Zudem würden Fachgutachten, die im Auftrag des Umweltministeriums erstellt wurden, die Sicherheit der Dampferzeuger bestätigen.

Mehr zum Thema AKW Neckarwestheim

Neckarwestheim

Jahrzehnte bis zum Endlager Atommüll: Neckarwestheim wohl noch länger Zwischenlager

Neckarwestheim wird wohl noch deutlich länger als bisher schon befürchtet Zwischenlager für radioaktive Abfälle bleiben. Die Endlagersuche verzögert sich massiv. Das macht Sorgen.  mehr...

Neckarwestheim

Prüfberichte angefordert Atomkraftgegner werfen dem Land Verzögerungstaktik vor

Haben die Dampferzeugerrohre im Atomkraftwerk Neckarwestheim gefährliche Risse? Die Gegner wollen das vor Gericht im Dezember belegen. Dem Land werfen sie Behinderung vor.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neckarwestheim

4. Infoforum Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz AKW Neckarwestheim 2: Keine Sicherheitsbedenken gegen Weiterbetrieb

Noch bis 15. April wird das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 weiterlaufen. Die Atomaufsicht hält den Betrieb für sicher, Atomkraftgegner sehen das anders.

 mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR