Eppingen

Mann bei Gleitschirmabsturz verletzt

STAND

Zwei Männer sind am Sonntagmittag bei einem Tandemgleitschirmflug bei Eppingen (Kreis Heilbronn) zu Boden gestürzt. Die Ursache für den Absturz sei bislang unklar, teilten Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Heilbronn am Montagnachmittag mit. Möglicherweise kam es während des Startvorgangs zu technischen Problemen, die zu dem Absturz des Fluggeräts aus mindestens 15 Metern Höhe geführt hatten. Der 43-jährige Pilot blieb unverletzt. Der 51-jährige Passagier wurde verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

STAND
AUTOR/IN