Stau bei Öhringen (Hohenlohekreis)Archivbild

50 km Stau nach Sattelzug-Unfall

A6 nach Lkw-Crash bei Öhringen erst nach 18 Stunden wieder frei

Stand

Nach einem Lkw-Unfall am frühen Dienstagmorgen bei Öhringen war die A6 erst nach über 18 Stunden wieder frei befahrbar. Es bildete sich zwischenzeitlich ein langer Stau.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Heilbronn wirkten sich die Reparaturarbeiten an einer zerstörten Mittelleitplanke auf der A6 bei Öhringen (Hohenlohekreis) massiv auf den Verkehr aus: Es bildete sich ein über 50 Kilometer langer Stau. Auch später kam es weiter zu Behinderungen. Grund waren die Reparaturarbeiten an der Mittelleitplanke. Diese dauerten bis in den Abend. Erst nach 20 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett frei.

Schwerer Lkw-Unfall auf der A6 bei Öhringen: Die Mittelleitplanke muss erneuert werden
Schwerer Lkw-Unfall auf der A6 bei Öhringen: Die Mittelleitplanke muss erneuert werden

Kontrolle über Fahrzeug verloren

In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen zwei Uhr hatte ein Sattelzugfahrer bei Öhringen auf der A6 in Richtung Heilbronn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. 500 Meter vor der Ausfahrt Öhringen war der 50-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend schlingerte er mehrfach von links nach rechts über die Fahrbahn und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Laut Polizei kam das Fahrzeug schließlich mitten auf der Autobahn zum Stillstand, das Führerhaus kippte nach vorne und wurde abgerissen. Der Auflieger blockierte die Fahrbahn komplett. Der Lkw-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar.

Erst sechs Stunden später, gegen 8 Uhr, war die Fahrbahn geräumt, sodass der Verkehr allmählich abfließen konnte. Autofahrer hatten auch am Vormittag noch zeitweise in einem 50 Kilometer-Stau gestanden.

Mit acht Tonnen Frischfleisch beladen

Der Auflieger war laut Polizei mit etwa acht Tonnen Frischfleisch beladen. Der entstandene Gesamtschaden beträgt den Angaben zufolge rund 180.000 Euro. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften am Unfallort.

Sattelzug auf A6 bei Öhringen verunglückt. Fahrer schwer verletzt.
Der Sattelzug war auf der A6 bei Öhringen verunglückt. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Mehr zu schweren Unfällen in der Region

Bad Friedrichshall

Lastwagen drohte auf Gleise zu rutschen Rund 170.000 Euro Sachschaden bei Lkw-Unfall

Die Strecke der Frankenbahn bei Bad Friedrichshall ist wieder frei. Am Dienstagvormittag war ein Lkw durch einen Unfall umgekippt. Das Fahrzeug drohte auf die Gleise zu rutschen.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR