Neuer mobiler Blitzer in Heilbronn (Foto: Pressestelle, Stadt Heilbronn)

Unfallschwerpunkte sollen entschärft werden Stadt Heilbronn schafft neuen Blitz-Anhänger an

Die Stadt Heilbronn hat einen neuen Blitz-Anhänger gekauft, um gegen Temposünder vorzugehen. Den Anhänger stellte Bürgermeisterin Agnes Christner am Mittwochabend vor.

Der Verwaltungsausschuss des Heilbronner Gemeinderats hatte im April beschlossen einen solchen mobilen Blitzer - genannt "Enforcement-Trailer" - anzuschaffen. Mit ihm will die Stadt vor Kindergärten, Schulen und an Unfallschwerpunkten blitzen.

Überwachung rund um die Uhr

Zudem soll der Blitzer flexibel zum Einsatz kommen, wenn sich Anwohnerbeschwerden über Raserlärm häufen, wie zum Beispiel zurzeit in der Oststraße. Der Hänger wird einfach ein paar Tage am Straßenrand aufgestellt und soll den Verkehr rund um die Uhr selbständig bewachen. Solche Geräte kosten, je nach Hersteller, rund 130.000 Euro.

STAND