Gemeinderat Heilbronn entscheidet über Antrag Werden Stadtbusse am Samstag bald kostenlos?

Blauer Bus der Heilbronner Verkehrsbetriebe vor der Kilianskirche mit der Linie 1 (Foto: SWR) (Foto: SWR)
Der Gemeinderat entscheidet in seiner nächsten Sitzung über die Samstagsbusse (Archivbild)

Sechs Monate Testphase

In Heilbronn könnten die Stadtbusse an Samstagen kostenlos werden. Der Gemeinderat entscheidet wahrscheinlich in der nächsten Sitzung über einen gemeinsamen Antrag von CDU, SPD und Grünen. Die drei Fraktionen haben eine Mehrheit im Heilbronner Gemeinderat. Setzen sie sich durch, wären die Stadtbusse zunächst einmal für sechs Monate samstags kostenfrei. Der öffentliche Nahverkehr muss attraktiver werden, weil in Heilbronn die Schadstoffgrenzwerte nach wie vor überschritten werden, heißt es zur Begründung.

Die Stadtverwaltung ist allerdings dagegen. In Heilbronn wird der Tarif des Heilbronner – Hohenloher – Haller Nahverkehrs angewendet, Änderungen müssen mit dem Verbund abgestimmt werden. Zudem entscheidet nicht nur der Fahrpreis darüber, wie stark Busse und Bahnen genutzt werden, sondern auch Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und das Fahrplanangebot. Die Stadtwerke seien gerade dabei, ihr Fahrplannetz zu überarbeiten.

Kostenloser öffentlicher Nahverkehr an Adventssamstagen

Unabhängig von der Diskussion soll der öffentliche Nahverkehr an den kommenden Adventssamstagen kostenlos sein – und zwar in allen Heilbronner Bussen und Stadtbahnen im Verbund. So war es bereits im vergangenen Jahr. Davon ausgenommen waren die Züge der Deutschen Bahn. Die Stadtverwaltung schlägt jetzt vor, die Adventsaktion in diesem Jahr abzuwarten, die Erfahrungen auszuwerten und danach über kostenlose Samstagsbusse zu entscheiden.

Die Gemeinderatsitzung ist am Donnerstag geplant.

STAND