Ein LKW steht ausgebrannt auf dem Seitenstreifen auf der Autobahn A81 6. November 2018 (Foto: SWR)

A81 bei Tauberbischofsheim stundenlang gesperrt Mit Papier beladener Lkw fängt Feuer

Auf der A81 bei Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) hat am frühen Donnerstagmorgen ein mit Papier beladener Lkw gebrannt.

Die Autobahn in Richtung Heilbronn war mehrere Stunden gesperrt. Am Donnerstagnachmittag war die A81 für den Verkehr wieder frei. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt.

Fahrer bemerkt Feuer auf A81 bei Tauberbischofsheim

Der Lkw-Fahrer hatte den Brand gegen 4 Uhr bemerkt, seine Zugmaschine abgekoppelt und den brennenden Auflieger auf dem Standstreifen abgestellt. Sich selber konnte er in Sicherheit bringen. Mit Feuerlöschern versuchten Fahrer und Helfer, zunächst selbst zu löschen. Schließlich löschte die angerückte Feuerwehr den Brand.

Ein LKW steht ausgebrannt auf dem Seitenstreifen auf der Autobahn A81 6. November 2018 (Foto: SWR)
Mit Papier beladener Lkw fängt auf der A81 bei Tauberbischofsheim Feuer

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen und rund 30 Mann im Einsatz. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet. Es hatte sich ein kilometerlanger Stau in Fahrtrichtung Heilbronn gebildet. Der komplett ausgebrannte Lkw-Auflieger wurde am Nachmittag geborgen.

STAND