Vier große Buchstaben aus Metall DHBW (Foto: SWR, Jens Nising)

Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Streit zwischen Heilbronn und Mosbach beigelegt

Ein Streit um konkurrierende Studiengänge an den Dualen Hochschulen in Heilbronn und Mosbach ist beigelegt. Das Land und die Bildungseinrichtungen haben sich geeinigt.

Das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg und Vertreter der Dualen Hochschulen in Heilbronn und Mosbach haben sich an einem Runden Tisch zusammengesetzt und sich auf eine Formulierung geeinigt: Danach entwickeln die Dualen Hochschulen in Heilbronn, Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) und Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) keine Studienprogramme, die sich überschneiden.

Keine konkurrierende Angebote

Dazu stellt das Präsidium der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) sicher, so heißt es weiter, dass sich die Studienkapazitäten zwischen Mosbach und Heilbronn nicht durch konkurrierende Angebote verschieben.

Der Vorplatz der Dualen Hochschule in Heilbronn (Foto: SWR, Jens Nising)
Der Vorplatz der Dualen Hochschule in Heilbronn Jens Nising

Großer Bedarf der heimischen Firmen

Die Duale Hochschule Heilbronn will zwei neue Studiengänge im Bereich Digitalisierung einrichten. Der Bedarf bei den heimischen Firmen sei groß, sagte der Prorektor der DHBW Heilbronn Otto Weidmann dem SWR. Deshalb werde man auch so schnell reagieren und 2020 mit beiden Angeboten starten.

"Das ist wichtig für uns, das ist wichtig für unseren dualen Partner und das ist ganz zentral für unsere komplette Region. Dort vor allem auch für den stark ländlich geprägten östlichen Teil, dass wir uns bedarfsgerecht weiterentwickeln können."

Otto Weidmann, Prorektor DHBW Heilbronn

Forderung der IHK löste Streit aus

Zu dem Streit war es gekommen, nachdem die Industrie- und Handelskammer (IHK) Heilbronn-Franken für Heilbronn einen Schwerpunkt im Bereich Digitalisierung gefordert hatte. Der wird in Mosbach und Bad Mergentheim in Teilen bereits angeboten.

Erst kürzlich verabschiedeten Firmen und Kommunen im Main-Tauber-Kreis eine Resolution, in der die langfristige Existenz ihrer Standorte Mosbach und Bad Mergentheim gefordert wurde. Jetzt einigten sich die Parteien auf digitale Studiengänge, die in Heilbronn entwickelt werden dürfen.

STAND