Zollbeamtin (Foto: SWR)

Rund 50 Zollbeamte im Einsatz Zoll hat auf der Bundesgartenschau in Heilbronn kontrolliert

Das Heilbronner Hauptzollamt kontrolliert zur Stunde Firmen auf dem Bundesgartenschaugelände auf Schwarzarbeit. Rund 50 Beamte seien im Einsatz, sagte ein Sprecher dem SWR.

Ob Landschaftsgärtner, Gastronomiebetriebe, Eisverkäufer oder Reinigungskräfte. Die Kontrollen seien branchenübergreifend. Ergebnisse liegen demnach noch nicht vor, erst müssten die Unterlagen ausgewertet werden.

Routinekontrolle der Beamten

Es handle sich um eine Routinekontrolle, einen konkreten Anlass dafür gebe es nicht. Die Zahl der Kontrolleure sei mit 50 deshalb so hoch, weil das Gelände weitläufig ist. Außerdem soll rasch geprüft werden, um den Ablauf - etwa in der Gastronomie - nicht zu behindern.

STAND