Schüler halten einen Gutschein in der Hand (Foto: SWR)

Preis für vorbildliches Verhalten gewonnen Dammgrundschule Heilbronn ist gut "Zu Fuß zur Schule"

Die Vorbereitungsklasse der Heilbronner Dammgrundschule hat den ersten Preis der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ gewonnen. Beteiligt hatten sich im Oktober im ganzen Stadtgebiet rund 3.500 Schüler.

Mit leuchtenden Augen haben die Schülerinnen und Schüler der Dammgrundschule Heilbronn am Freitag ihren Preis für die Aktion "Zu Fuß zur Schule" entgegengenommen. Ihnen winkt ein Klassenausflug ins Freilandmuseum Wackershofen (Kreis Schwäbisch Hall). Die 16 Schüler haben bei der Aktion am besten abgeschnitten, alle haben den Hin- und Rückweg eine Woche lang zu Fuß zurückgelegt. Darauf sind sie stolz.

Die Leiterin des Heilbronner Sportamts Karin Schüttler ist von der Aktion überzeugt. Im Mittelpunkt stand neben der nachhaltigen Fortbewegung auch die Verkehrssicherheit. Wenn sich die Zahl der Elterntaxis reduziere, werde der Schulweg in Zukunft auch für alle sicherer, so die Leiterin des Heilbronner Schul- Kultur- und Sportamts Karin Schüttler.

"Ich bin sehr begeistert, dass diese Vorbereitungsklasse konsequent eine Woche lang - und noch darüber hinaus - jeden Tag zu Fuß zur Schule hin und wieder nach Hause zurück gelaufen ist. So wünscht man sich das. Das sollte auch selbstverständlich werden, aber das ist es noch nicht. Doch wir bleiben dran."

Karin Schüttler vom Heilbronner Schul- Kultur- und Sportamt
STAND