IB Bildungszentrum (Foto: SWR, Ruben Moratz)

Polizeieinsatz an Heilbronner Schule Schüler verletzt Lehrerin und beißt einen Polizisten

In Heilbronn hat am Donnerstagmorgen ein 19-jähriger Schüler eine Lehrerin mit einer Schere bedroht und einen Polizisten ins Bein gebissen.

An der Beruflichen Schule in der Heilbronner Knorrstraße hatten sich zwei Schüler gestritten. Als eine Lehrerin dazwischen ging, bedrohte einer der beiden sie mit einer Schere, trat und schlug zu. Auch den Schulleiter bedrohte er. Weil der Schüler zudem angekündigt hatte, sich mit der Lehrerin einzuschließen, griff die gerufene Polizei sofort ein.

Dauer

Polizist verletzt

Bei der Festnahme wehrte sich der Schüler heftig. Als er überwältigt wurde, biss er einem Polizisten so kräftig in den Oberschenkel, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Lehrerin wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Notfallseelsorger vor Ort

Grund für die ganze Attacke war offenbar eine psychische Krankheit des 19-Jährigen. Die anderen Schülerinnen und Schüler wurden von Notfallseelsorgern und dem Rettungsdienst betreut.

STAND